Frühstück

Grapefruit-Schoko-Porridge mit Kumquats

0 comments

Liebe Genussmenschen!

Was habt ihr schon alles ausprobiert, um morgens, wenn euch der Wecker aus dem besten, tiefsten Schlaf reißt, so etwas wie Motivation zu finden? Es braucht ja wirklich überzeugendes Kopfkino, um sich nicht nochmal und nochmal umzudrehen. Das heißt, es braucht etwas, das genauso wohlig ist wie das warme Bett. Ich darf feierlich verkünden, dass ich herausgefunden habe, was das ist: Frühstück. Ja, ich weiß, DIE bahnbrechendste Erkenntnis aller Zeiten ist das jetzt nicht, aber ich denke da an die zahllosen Morgenmuffel, die wahrscheinlich auch Frühstücksmuffel sind, und denen das Aufstehen möglicherweise auch ein bisschen leichter fallen würde, wenn sie etwas hätten, worauf sie sich freuen könnten. Einen Genussmoment. Natürlich nicht irgendeinen. Im Idealfall einen, der ein bisschen Glück und Wärme in die Morgenroutine bringen kann. Schokolade erfüllt da natürlich alle Voraussetzungen. Also lasst uns Schoko-Porridge machen! 🙂

Grapefruit-Schoko-Porridge mit Kumquats
Grapefruit-Schoko-Porridge mit Kumquats
Grapefruit-Schoko-Porridge mit Kumquats

Damit es richtig schokoladig wird, habe ich der Schoko zwei Helferlein an die Seite gestellt, die ihre Süße richtig herauskitzeln: die bittere Grapefruit und ein paar fruchtige Kumquats. Ich mag derartig kontrastreiche Kombinationen sehr, sehr gerne, weil der Geschmack der einzelnen Komponenten dabei richtig zur Geltung kommt, so als würden sie sich einen Wettstreit liefern, wer die Hauptrolle spielt. 😉 Bei diesem Porridge gewinnt die Schokolade, aber sie kann nur gewinnen, wenn die Gegner stark genug sind. Eine Banane wäre zum Beispiel zu schmeichelhaft. So, bevor es jetzt endgültig eigenartig wird, lasse ich diese Betrachtungen lieber. 😀 Vielleicht wisst ihr ja, was ich meine. Ganz sicher wisst ihr aber, dass ihr diesen Porridge haben wollt! 😉

Grapefruit-Schoko-Porridge mit Kumquats
Grapefruit-Schoko-Porridge mit Kumquats
Grapefruit-Schoko-Porridge mit Kumquats

Nichts leichter als das – das Rezept wird gleich geliefert und das Frühstück für morgen ist gesichert. 🙂

Wenn euch die Grapefruit zu bitter ist, empfiehlt es sich, auf eine Orange oder Blutorange auszuweichen. Das habe ich auch schon probiert, und es ist immer noch schön voller Geschmackskontraste. 🙂

Alles Liebe
Sarah

Grapefruit-Schoko-Porridge mit Kumquats

Raffinierte Kombination aus süß und bitter-fruchtig.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Gericht: Frühstück
Keyword: Porridge, Schokolade
Portionen: 1
Kalorien: 553kcal
Autor: Sarah

Zutaten

  • 1 Grapefruit
  • 50 g zarte Haferflocken
  • 300 ml fettarme Milch (1,5 %)
  • 75 ml Wasser
  • 2 TL Xucker light (Je nach gewünschter Süße könnt ihr auch mehr verwenden.)
  • 2 EL Kakaopulver
  • 20 g gehackte zuckerfreie Zartbitterschokolade
  • 3 Kumquats
  • Blueberry Oatmeal Spice von Just Spices {Werbung | unbezahlt}

Anleitungen

  • Haferflocken, 250 ml Milch und Xucker in einen kleinen Topf geben, sanft aufkochen und bei niedriger Hitze unter regelmäßigem Rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die übrige Milch mit dem Kakaopulver anrühren, unter den Porridge rühren und weiter köcheln lassen.
  • Inzwischen die Grapefruit schälen und in kleine Stücke schneiden. Dabei ein bis zwei schöne Scheiben für das Topping zu schneiden. Alles in eine beschichtete Pfanne legen und bei mittlerer Hitze erwärmen.
  • Die Kumquats in Scheiben schneiden.
  • Die Hälfte der Schokolade und das Wasser zum Porridge geben und einrühren. Etwa zwei Drittel der Grapefruit unterheben.
  • Den Porridge in eine Schüssel füllen. Die restliche Grapefruit sowie die Kumquats darauflegen und mit Schokolade und Blueberry Oatmeal Spice bestreuen.

Notizen

Tipp: Wer keine Grapefruits mag, kann stattdessen einen Orange oder Blutorange verwenden.
Nährwerte: 553 kcal | 71,2 g KH | 23,0 g EW | 18,9 g F
Grapefruit-Schoko-Porridge mit Kumquats
Grapefruit-Schoko-Porridge mit Kumquats

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*