Juli 24

Keto Schoko-Kokosriegel

0  kommentare

Große Bühne für die Kokosnuss: Aus Kokosraspeln, Kokoscreme und Kokosöl werden himmlische, mit extradunkler Kuvertüre überzogene Riegel. Sie schmecken noch viel besser als die Süßigkeit, die ihnen als Vorbild dient. ?

Woran erinnern dich diese Schoko-Kokosriegel?

Sicher kennst du sie auch, die kleinen, weichen und extrem süßen Schoko-Kokosriegel mit der blau-weißen Verpackung. ? Hast du sie früher auch so geliebt? Ich kann mich sogar an ganz konkrete Situationen erinnern, wo ich als kleiner Knopf so einen Riegel gegessen habe. Ach, Kindheitsnostalgie… damals natürlich noch nicht die leiseste Ahnung, wie ungesund das Zeug ist! ?

Ein großes Faible für Kokos habe ich heute immer noch – insbesondere in Kombination mit Schokolade!

Kokos in allen möglichen Formen spielt in der ketogenen Ernährung eine wichtige Rolle, weil das Fett der Kokosnuss einzigartig und sehr hochwertig ist. Es besteht zu 90 Prozent aus mittelkettigen gesättigten Fettsäuren. Mittelkettige Fettsäuren fördern die Bildung von Ketonen, was für Menschen, die sich ketogen ernähren, sehr relevant ist. Gesättigte Fettsäuren sind sehr hitzebeständig. Deshalb eignet sich Kokosöl auch hervorragend zum Braten.

Keto-Schoko-Kokosriegel auf einem grauen Teller mit Kokosflocken als Deko. Top View.

Schoko-Kokosriegel: Clean und Keto statt hochverarbeitet und ungesund

Für dieses cleanen Keto Schoko-Kokosriegel habe ich ein Rezept aus dem Keto-Kochbuch Keto richtig gesund adaptiert. Die Riegel schmecken wirklich fantastisch: Kokos und Schokolade pur, ohne diese extreme Süße, die wir vom Industrieprodukt kennen. Um eine leichte süße bekommen, habe ich etwas Erythrit in Pulverform (ich verwende Puderxucker – selbst gekauft) in die Masse gegeben. Ansonsten sind die Riegel tatsächlich komplett ungesüßt und leben von der Intensität der beiden Komponenten Kokos und Schokolade.

Bei uns waren die Keto Schoko-Kokosriegel im Handumdrehen aufgegessen. Sie haben echt ein bisschen Suchtfaktor.

Übrigens ist das Rezept wirklich sehr einfach:

  1. Du vermischst die sieben Zutaten für die Riegel und gibst sie in die Form.
  2. Du frierst die Kokosplatte ein und schneidest sie dann in Riegel.
  3. Du überziehst die Riegel mit Schokolade.

Wie du siehst, ist der Schoko-Kokos-Traum nur wenige einfache Arbeitsschritte entfernt! ?

Keto-Schoko-Kokosriegel auf einem grauen Teller mit Kokosflocken als Deko. Ein Riegel ist auseinandergebrochen und aufgestellt, sodass im Top View das Innere sichtbar ist.

Keto Schoko-Kokosriegel

Gericht: Snack
Land & Region: Europa
Keyword: Clean Eating, Keto, Low Carb
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Kühlen und Festwerden: 1 Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit: 2 Stunden
Portionen: 8 Riegel
Kalorien: 214kcal
Autor: Sarah
Große Bühne für die Kokosnuss: Aus Kokosraspeln, Kokoscreme und Kokosöl werden himmlische, mit extradunkler Kuvertüre überzogene Riegel. Sie schmecken noch viel besser als die Süßigkeit, die ihnen als Vorbild dient. ?
Rezept drucken

Zutaten

Kokosriegel

  • 80 g Kokosraspeln
  • 30 g Kokosmus
  • 30 g geschmolzenes Kokosöl
  • 2 EL Wasser
  • 2 EL Erythrit in Pulverform
  • ¼ TL Salz
  • TL gemahlene Vanille

Schokoladenüberzug

  • 100 g dunkle Kuvertüre mind. 80% Kakaoanteil
  • 1 EL Kokosöl

Anleitungen

  • Eine kleine quadratische Backform mit Backpapier auslegen.
  • Alle Zutaten für die Riegel vermischen und bei Bedarf noch etwas mehr Wasser hinzufügen, wenn die Masse sehr trocken ist.
  • Kokosmasse in die Backform geben und zu einem ca. 1,5 cm hohen Rechteck formen. Es lohnt sich, hier ein schönes, klar abgegrenztes Rechteck zu machen, denn es wird später direkt in acht Riegel geschnitten. Kokosmasse mithilfe einer Teigkarte andrücken. Dadurch werden die Riegel stabil.
  • Form für 30 Minuten ins Eisfach stellen.
  • Inzwischen Kuvertüre grob hacken und mit Kokosöl über dem Wasserbad schmelzen.
  • Form aus dem Eisfach holen, die Kokosplatte mit dem Backpapier herausnehmen und mit einem großen, scharfen Messer in acht Riegel schneiden.
  • Kokosriegel auf eine Kuchenpalette legen und mit einem Löffel mit Schokolade überziehen. Riegel auf Backpapier ablegen und ca. 1 Stunde fest werden lassen.

Nutrition

Calories: 214kcal | Carbohydrates: 5.6g | Protein: 1.9g | Fat: 20.1g

Tags

Clean Eating, Keto, Low Carb


Hinterlasse einen Kommentar!

Your email address will not be published. Required fields are marked

Bewertung




{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Melde dich für meinen Newsletter an!

Du bekommst sofort mein 13-seitiges Meal Plan Freebie zum Herunterladen. Jede Woche erwarten dich Tipps rund um gesunde Ernährung und praktische Alltagsrezepte.