Rezept drucken

Kürbis-Couscous mit Halloumi und Pistazien

Originelle Kombination mit Orienttouch
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit50 Min.
Gericht: Hauptgericht
Keyword: Couscous, Kürbis
Portionen: 4
Autor: Sarah

Zutaten

  • 1 kg Hokkaidokürbis (mit Schale, entkernt)
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 Lorbeerblätter
  • 2 TL gehackter Thymian
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Chilipulver
  • 2 Pck. Halloumi (500 g)
  • 100 g Pistazien
  • 300 g Couscous
  • 450 ml Gemüsebrühe
  • 60 g Rosinen
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Den Backofen auf 225° Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen.
  • Den Kürbis in mindestens 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit Olivenöl, Thymian, Chilipulver, Salz und Pfeffer vermischen. Die Knoblauchzehen in Scheiben schneiden und mit den Lorbeerblättern zum Kürbis geben. Die Mischung auf dem Blech verteilen und ca. 20 Minuten backen, bis der Kürbis anfängt, weich zu werden.
  • Inzwischen den Halloumi in Scheiben schneiden und die Pistazien grob hacken.
  • Couscous und Rosinen in eine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Gemüsebrühe in einem großen Topf zum Kochen bringen, Couscous dazugeben, abdecken, von der Herdplatte nehmen und etwa 5 Minuten quellen lassen. Dann mit einer Gabel auflockern und nach Bedarf abschmecken.
  • Die Pistazien zum Kürbis auf das Backblech geben und nochmal fünf Minuten in den Ofen geben.
  • Das Backblech aus dem Ofen holen, die Lorbeerblätter entfernen und etwa zwei Drittel der Kürbis-Halloumi-Mischung mit dem Couscous im Topf vermischen. In tiefe Teller füllen und den Rest daraufgeben.