Rezept drucken

Apfelstrudel mit Nougatsauce

Der österreichische Klassiker: Ein perfekter Apfelstrudel lindert Liebeskummer, vertreibt Zorn und sorgt für Genuss-Seufzer.
Vorbereitungszeit1 Std.
Zubereitungszeit1 Std.
Ruhezeit (Teig)45 Min.
Arbeitszeit2 Stdn. 30 Min.
Gericht: Süßspeise
Land & Region: Österreich
Keyword: Strudel
Portionen: 4
Autor: Sarah

Zutaten

Für den Strudelteig

  • 250 g glattes Weizenmehl (plus etwas mehr zum Ausziehen)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 2 EL Pflanzenöl (plus etwas mehr zum Bestreichen)
  • 75 ml lauwarmes Wasser

Für die Füllung

  • 1 kg süß-säuerliche Äpfel z.B. Elstar, Topaz, Arlet
  • 50 g Brösel
  • 25 g Butter
  • 3 EL Rohrohrzucker
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Rosinen
  • 2 EL geriebene Walnüsse
  • 125 g Sauerrahm (glatt gerührt)

Außerdem

  • 50 g geschmolzene Butter zum Bestreichen
  • Staubzucker zum Bestreuen

Für die Nougatsauce

  • 400 ml Milch
  • 100 ml Schlagobers
  • 2 EL Rohrohrzucker
  • 4 Eidotter
  • 100 g Haselnussnougat (gehackt)

Anleitungen

  • Alle Zutaten für den Strudelteig vermischen, zu einem Teig kneten und sorgfältig abschlagen. Den Teig in eine Schüssel legen, großzügig mit Öl bestreichen und zugedeckt bei Zimmertemperatur mindestens 45 Minuten ruhen lassen.
  • Den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen.
  • Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Brösel einrühren und goldbraun rösten.
  • Die Äpfel schälen und blättrig schneiden.
  • Brösel, Äpfel, Rosinen, geriebene Walnüsse, Zucker und Zimt in einer großen Schüssel vermischen.
  • Ein großes Tuch auf einem Tisch ausbreiten und mit Mehl bestreuen. Den Strudelteig darauflegen und ca. 0,5 cm dick ausrollen. Dann mit leicht bemehlten Händen darunterfahren und den Teig von der Mitte nach außen zu einem papierdünnen Rechteck ausziehen.
  • Den Teig mit geschmolzener Butter beträufeln. Die Füllung auf zwei Dritteln des Teiges nahe am Rand verteilen. Den Sauerrahm daraufgeben. Den Strudel durch Anheben des Tuches aufrollen und auf das Backblech befördern.
  • Den Strudel mit der Hälfte der geschmolzenen Butter bestreichen und 50-60 Minuten backen, bis er goldbraun ist. Nach der Hälfte der Backzeit mit der restlichen Butter bestreichen.
  • Für die Nougatsauce Milch und Schlagobers gemeinsam aufkochen. Vom Herd nehmen, den Zucker und dann die Eidotter einrühren. Noch einmal kurz aufkochen.
  • Den Nougat in der Flüssigkeit schmelzen lassen und einrühren. Die Sauce durch ein feines Sieb passieren und überkühlen lassen.
  • Den Apfelstrudel nach der Backzeit leicht abkühlen lassen, in Stücke schneiden und mit Staubzucker bestreuen. Mit der Nougatsauce servieren.