Herzhaft

Würziges Pfannengemüse mit Couscous

0 comments

Hallo, ihr Lieben!

Wenn ein gesundes, herzhaftes und auch noch schnelles Rezept gefragt ist, denke ich immer gleich an Couscous und Gemüse. Diese Kombination erfüllt alle Bedingungen und lässt sich wohl nahezu unendlich variieren. Ich habe mir mal wieder ein neues Gericht einfallen lassen: ein würziges Pfannengemüse mit Couscous.

Würziges Pfannengemüse mit Couscous
Würziges Pfannengemüse mit Couscous
Würziges Pfannengemüse mit Couscous

Herzhafte Rezepte gibt es hier ja nicht so oft. Deshalb dachte ich mir, es wird wieder einmal Zeit für eines. 🙂

Das Pfannengemüse wird hier mit Maracuja-Balsamessig und Sojasauce verfeinert, wodurch es eine kräftige Würze bekommt. Sesam und Schwarzkümmelsamen bringen dann noch eine besondere Note ein, die weitaus nicht in jedem Gemüsegericht zu finden ist. Es geht doch schließlich darum, immer wieder neu zu entdecken, was Gemüse so alles kann. 🙂
Was den Couscous betrifft: Ich finde, der ist am besten, wenn man ihn in Gemüsebrühe quellen lässt, dann auflockert, ein bisschen Butter untermischt und ihn nochmal ein paar Minuten ruhen lasst. Soooo gut! Ich könnte Unmengen davon essen – daher ist er im Rezept auch recht großzügig bemessen. 😉 Solltet ihr keinen Couscous mögen, könnt ihr hier natürlich auch jedes andere Getreide verwenden: Quinoa, Bulgur, Reis, Hirse etc.

Würziges Pfannengemüse mit Couscous

Das Pfannengemüse mit Couscous steht im Nu auf dem Tisch, füllt eure Vitaminspeicher auf und schmeckt wirklich fein. Bei mir hat es einen Fixplatz im Standardrepertoire erobert. Ich hoffe, ihr gebt ihm auch eine Chance. 😉

Alles Liebe
Sarah

Würziges Pfannengemüse mit Couscous

Leicht, lecker und im Nu auf dem Tisch
Vorbereitungszeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Gesund, Vegetarisch
Keyword: Couscous, Gemüse
Portionen: 2
Kalorien: 612kcal
Autor: Sarah

Zutaten

  • 150 g Karotten
  • 150 g gelbe Rüben
  • 200 g Zucchini
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Tomaten
  • 2 TL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 TL Maracuja-Balsamessig
  • 2 TL Sojasauce
  • 1 TL Sesam
  • 1 TL Schwarzkümmel
  • 1 TL Curry-Gewürzmischung
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 50 g zerbröckelter Feta
  • 200 g Couscous
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • ½ TL Butter

Anleitungen

  • Karotten und gelbe Rüben schälen und schräg in Scheiben schneiden. Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Karotten darin bei mittlerer Hitze anbraten.
  • Die Zucchini in Scheiben schneiden und zu den Karotten geben.
  • Die Zwiebel in feine Scheiben schneiden und die Tomaten würfeln. Beides in die Pfanne geben und den Knoblauch dazupressen.
  • Das Gemüse mit der Curry-Gewürzmischung, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und ca. 5 Minuten braten.
  • Inzwischen die Gemüsebrühe mit etwas Salz aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen, den Couscous hineingeben und zugedeckt 5 Minuten quellen lassen. Dann mit einer Gabel auflockern, die Butter untermischen und wieder zudecken.
  • Tomatenmark, Maracuja-Balsamessig und Sojasauce unter das Gemüse mischen und einmal kurz aufkochen.
  • Pfannengemüse und Couscous auf Teller geben und mit Feta, Sesam und Schwarzkümmel bestreuen.

Notizen

Nährwerte pro Portion: 612 kcal | 96 g KH | 21,6 g EW | 13,6 g F
Würziges Pfannengemüse mit Couscous

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*