Rezept drucken

Zwiebel-Paprika-Relish

Würzige Beilage zum Grillen und für Laibchen
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Einkochzeit20 Min.
Arbeitszeit1 Std. 5 Min.
Gericht: Beilage
Land & Region: USA
Keyword: Relish
Portionen: 8 kleine Gläser à 100 ml
Autor: Sarah

Zutaten

  • 4 Zwiebeln
  • 1 großer roter Paprika
  • 1 große Tomate
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 EL Sherryessig
  • 1 EL Himbeeressig
  • 100 ml Weißwein
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 1 TL Salz
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 2 TL Suppengewürz
  • Pfeffer
  • 1 TL Stärke

Anleitungen

  • Die Tomate kreuzweise einritzen, in kochendem Wasser kurz überbrühen, häuten und hacken.
  • Zwiebeln und Paprika fein hacken und in einem Topf im Olivenöl ca. 10 Minuten anbraten.
  • Tomaten und Tomatenmark untermischen und kurz köcheln lassen.
  • Essig, Wein, Zucker, Salz und Paprikapulver einrühren.
  • Aufkochen und bei schwacher Hitze 45 Minuten zugedeckt köcheln lassen.
  • Das Relish mit Suppengewürz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Stärke mit 2 TL kaltem Wasser anrühren, in das Relish einrühren und kurz aufkochen.
  • Das Relish in saubere Gläser füllen, sofort verschließen und 20 Minuten einkochen. Dafür ein Küchentuch in einen großen Topf legen und die Gläser daraufstellen. Wasser in den Topf gießen, bis die Gläser etwa zur Hälfte darin stehen. Das Wasser langsam aufkochen und 20 Minuten köcheln lassen. Dann die Gläser vorsichtig aus dem Topf nehmen, auf ein Küchentuch stellen und auskühlen lassen.

Notizen

Alternative ohne Einkochen: Die befüllten Gläser sofort verschließen und 15 Minuten auf den Kopf stellen. Einkochen ist bezüglich Haltbarkeit aber die sicherere Variante.