Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Mohnkränze

Ein hübsches, saftiges Germgebäck, perfekt für Mohn-Liebhaber.
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit50 Min.
Ruhezeit2 Stdn. 30 Min.
Arbeitszeit3 Stdn. 50 Min.
Gericht: Germgebäck
Portionen: 6 kleine Kränze

Zutaten

  • 500 g griffiges Weizenmehl (Type 480)
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 200 ml lauwarme Milch
  • ½ Würfel frischer Germ (21 g)
  • 75 g Feinkristallzucker
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
  • abgeriebene Schale von ½ Zitrone
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung

  • 100 g gemahlener Mohn
  • 75 ml Milch
  • 1 EL Rum
  • 1 EL Butter
  • 25 g Braunzucker

Zum Bestreichen

  • 1 Eidotter
  • 1 EL Milch
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Die lauwarme Milch in eine Schüssel geben. Den Germ hineinbröckeln und mit dem Schneebesen rühren, bis er sich aufgelöst hat. Abdecken und ca. 10 Minuten ruhen lassen, bis sich Bläschen bilden.
  • Inzwischen das Mehl in eine große Schüssel sieben. Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale untermischen. In der Mitte eine Mulde formen.
  • Das Ei zur Germ-Milch geben und gut verquirlen.
  • Die Flüssigkeit zum Mehl in die Schüssel gießen, die weiche Butter dazugeben und alles zu einem weichen, geschmeidigen Teig verkneten.
  • Den Teig von Hand auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche gründlich durchkneten. In eine leicht geölte Schüssel legen und mit Öl bestreichen, damit er nicht austrocknet. Die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und den Teig bei Zimmertemperatur etwa 1 Stunde gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
  • Für die Füllung die Milch mit Rum, Butter und Zucker aufkochen. Den Mohn einrühren, bis die Masse leicht eindickt, und kurz aufkochen. Die Masse in eine Schüssel geben und auskühlen lassen.
  • Den Teig nochmal kräftig durchkneten, zurück in die Schüssel geben und nochmals ca. 1 Stunde gehen lassen.
  • Wenn sich der Teig wieder verdoppelt hat, ein letztes Mal gut durchkneten und in 6 Stücke teilen. Die Teigstücke zu eher schmalen, langen Rechtecken ausrollen.
  • Die Rechtecke mit der Füllung bestreichen und längs aufrollen. Die Rollen bis auf ca. 2 cm aufschneiden und die zwei Hälften eindrehen. Zu Ringen formen, auf ein Blech mit Backpapier legen und 30 Minuten gehen lassen.
  • Inzwischen den Backofen auf 170° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Kränze in den Ofen geben und ca. 25 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.