Skip to Content

15 Minuten One Pot Käse-Pasta

Jetzt wollte ich euch schon mit „Howdy!“ begrüßen, in der festen Überzeugung, dass One Pot Pasta aus den USA kommen. Studentin durch und durch behaupte ich aber nichts ohne Recherche. Die hat sich mal wieder gelohnt, denn tatsächlich kommt das Phänomen aus der Wiege der Pasta schlechthin: Bella Italia.

Springe zum Rezept

Konkret kommt es aus dem apulischen Fischerdorf Peschici. Die Familie eines gewissen Matteo Martella führt dort seit Jahren ein kleines Restaurant, dessen Küche so winzig ist, dass die Köchin – Matteos Mutter – einfach alle Zutaten für ihre Pastagerichte in einem Topf vermischte. Von diesem Trick erzählte er zwei Amerikanerinnen, die auf einer Recherchereise nach Peschici gekommen waren. Sie arbeiteten für die Multimillionärin und Vorzeigehausfrau Martha Stewart.

Die wiederum zeigte sich begeistert vom Bericht ihrer Mitarbeiterinnen über das Pastarezept und publizierte selbiges in ihrem Magazin. Außerdem machte sie ein Kochvideo dazu, und der Hype nahm seinen Lauf. Das war 2013. One Pot Pasta ist also noch sehr jung. Das Original waren vermutlich Spaghettin mit Tomatensauce, Basilikum und Parmesan.

Freilich ist in den letzten fünf Jahren eine Fülle an Rezepten entstanden, unter anderem die berühmten One Pot Mac’n’Cheese, also cremige Käse-Pasta aus einem Topf. Mein Rezept dafür habe ich heute für euch. Es enthält extra viel Käse und ist in 15 Minuten fertig, denn den Käse könnt ihr reiben, während die Nudeln mit Milch, Gemüsebrühe und Butter vor sich hin köcheln. Ja, und das war’s dann auch schon wieder so ziemlich.

Ein leckeres, sättigendes Essen in nur 15 Minuten und mit nur einem schmutzigen Topf. Klingt das nicht verlockend? Eben. Auf die Pasta, fertig, los!

15 Minuten One Pot Käse-Pasta

Das schnellste Pastagericht mit großem Wohlfühlfaktor
Arbeitszeit 5 Min.
Koch-/Backzeit 10 Min.
Gesamtzeit 15 Min.
Gericht Herzhaft
Land & Region USA
Portionen 2

Zutaten
  

  • 250 g Hörnchennudeln
  • 500 ml Milch
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Butter
  • 100 g frisch geriebener Cheddar
  • 50 g frisch geriebener Emmentaler (oder eine andere Käsesorte)
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Hörnchen, Milch, Brühe und Butter in einen Topf geben und zugedeckt sanft aufkochen.
  • Bei mittlerer Hitze offen ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln al dente sind. Häufig umrühren, damit sie nicht am Topfboden festkleben.
  • Großzügig salzen, pfeffern und den Käse untermischen. Vorher etwas Käse zum Bestreuen beiseite stellen.
  • Den Topf vom Herd nehmen und rühren, bis der Käse geschmolzen und die Pasta cremig ist. Auf Teller geben und mit dem restlichen Käse bestreuen.
Schlagwörter Vegetarisch
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Teile es auf Instagram und markiere mich @sarah_oatsandcrumbs!
Bewertung




GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner