Juli 3

Banane-Schoko-Overnight Zoats

0  kommentare

Was Haferflocken können, kann die Zucchini auch: zu einem herrlich cremigen Frühstück werden. Nebenbei bringt sie auch noch jede Menge Vitamine mit. Wenn du bisher dachtest, Gemüse im süßen Frühstück sei ein Ding der Unmöglichkeit, solltest du dieses Rezept unbedingt ausprobieren. 

Wie du Gemüse ins süße Frühstück schummelst

Bist du auch eher ein süßer Frühstückstyp, aber trotzdem darauf bedacht, mit Vitaminen in den Tag zu starten? Dann stehst du sicher auch öfters vor der Herausforderung, dass das bei süßem Frühstück gar nicht so leicht ist. Klar, Obst hat Vitamine, aber nun mal auch viel Fruchtzucker und zum Teil viele Kohlenhydrate – außer Beeren, die kannst du in unbegrenzten Mengen essen. Deshalb mache ich zum Beispiel ungern grüne Smoothies, in die kurzerhand zwei ganze Bananen reinkommen, um den Geschmack vom Gemüse zu übertönen! ?

Eine richtig smarte Lösung, wie du Gemüse ins süße Frühstück schummeln kannst, sind Zoats. Das heißt Zucchini Oats. Du kannst sie warm als Porridge oder, so wie hier, kalt als Overnight Zoats essen. Wobei du sie in diesem Fall auch für die Overnight Zoats kurz erhitzt.

Die Zucchini kommt fein gerieben mit den anderen Zutaten in den Kochtopf. Du lässt das Ganze eine Minute leicht köcheln, füllst es um in eine Schüssel oder ein Glas und lässt die Zoats abkühlen. Dann ab in den Kühlschrank damit, wo sie am nächsten Morgen schon auf dich warten werden. Das war jetzt schon das Rezept. Wie du siehst: super easy. ?

Was ist in den Banane-Schoko-Overnight Zoats sonst noch drin?

Wenn du deine Zoats klug zusammenstellst, profitierst du von den gesunden Inhaltsstoffen der Zucchini, hast aber nicht ihren Geschmack im Vordergrund. Nicht falsch verstehen: Zucchini sind köstlich, aber ihren Eigengeschmack braucht es im süßen Frühstück meiner Meinung nach eher nicht. ?

Zur Zucchini kommen als geschmacksgebende Zutaten noch etwas Haferkleie, eine halbe zerdrückte Banane und Kakaopulver. Als Flüssigkeit verwende ich Mandelmilch und Wasser, aber du kannst auch Kuhmilch oder jeden anderen Pflanzendrink nehmen. Durch etwas Proteinpulver werden die Zoats schön cremig.

Und zum Abschluss: Kein Frühstück ohne Topping! ? Für die Banane-Schoko-Overnight Zoats empfehle ich dir etwas Joghurt, Bananenscheiben, Erdbeeren, Cashewmus, gepuffte Quinoa, Kakaonibs und Chiasamen. Das passt alles wunderbar zusammen, aber natürlich kannst du dich hier austoben und deine Zoats mit allem toppen, was du auf Vorrat hast.

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, schreib mir in die Kommentare, wie es dir geschmeckt hat! Darüber freue ich mich immer sehr. ?

Banane-Schoko-Overnight-Zoats mit Erdbeeren, gepuffter Quinoa, Kakaonibs und in einem Bogen arrangierten Bananenscheiben als Topping in einer weißen Schüssel auf hellem Untergrund mit einem dunkeltürkisen Teller darunter.

Banane-Schoko-Overnight Zoats

Gericht: Frühstück
Land & Region: USA
Keyword: Clean Eating, Low Carb, Protein, Vegan
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 2 Minuten
Kühlzeit: 8 Stunden
Arbeitszeit: 8 Stunden 7 Minuten
Portionen: 1
Kalorien: 464kcal
Autor: Sarah
Was Haferflocken können, kann die Zucchini auch: zu einem herrlich cremigen Frühstück werden. Nebenbei bringt sie auch noch jede Menge Vitamine mit. Wenn du bisher dachtest, Gemüse im süßen Frühstück sei ein Ding der Unmöglichkeit, solltest du dieses Rezept unbedingt ausprobieren.
Rezept drucken

Zutaten

Zoats

  • ½ mittlere Zucchini 125 g
  • ½ Banane
  • 1 EL Haferkleie
  • 1 EL Kakaopulver
  • 150 ml ungesüßte Mandelmilch
  • 50 ml Wasser
  • 20 g neutrales Proteinpulver

Toppings*

  • ½ Banane in Scheiben
  • 50 g Naturjoghurt 3,6%
  • 2 Erdbeeren geviertelt
  • 1 TL Cashewmus
  • 2 TL gepuffte Quinoa
  • 1 TL Kakaonibs
  • 1 TL Chiasamen

Anleitungen

  • Die Zucchini waschen und fein reiben. Die Bananen schälen und zerdrücken.
  • Zucchini, Banane, Haferkleie und Kakaopulver in einem kleinen Topf vermischen. Mandelmilch und Wasser dazugeben. Aufkochen und eine Minute köcheln lassen. Zoats in eine Schüssel füllen, abkühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Am nächsten Morgen das Proteinpulver einrühren und die Zoats mit den Toppings belegen.

Notizen

  • Proteinpulver: Wenn du es gerne süßer magst, kannst du auch Schokoladen-Proteinpulver verwenden. Ich nehme hier neutrales Proteinpulver, weil ich finde, dass die Zoats durch Banane und Ahornsirup süß genug werden. Wenn du Schoko-Proteinpulver verwenden möchtest, kannst du auch den Ahornsirup einfach weglassen.
  • Toppings: Wie immer kannst du die Toppings nach Lust und Laune – und Vorrat – variieren.

Nutrition

Calories: 464kcal | Carbohydrates: 41g | Protein: 32g | Fat: 15g

Tags

Protein


Hinterlasse einen Kommentar!

Your email address will not be published. Required fields are marked

Bewertung




{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Melde dich für meinen Newsletter an!

Du bekommst sofort mein 13-seitiges Meal Plan Freebie zum Herunterladen. Jede Woche erwarten dich Tipps rund um gesunde Ernährung und praktische Alltagsrezepte.