Juli 17

Green Protein Pasta

2  kommentare

Schnelle One Pot Pasta mit Vitaminkick: Die Linsen-Pasta ist proteinreich, Spitzkohl, Spinat und Zucchini liefern viel wertvolles Vitamin C. Mit Avocadocreme bekommt die Green Protein Pasta ein cremiges Finish.

Bekommst du auch dieses wohlige Bauchgefühl, wenn du an einen großen Teller Pasta denkst? Ich kann ihn vor mir stehen und dampfen sehen! ? Dann stelle ich mir vor, wie ich Spaghetti auf meine Gabel drehe und die cremige Sauce sehe. Mmmmhhh … der erste Bissen ist einfach immer der beste!

Also von Zeit zu Zeit gönne ich mir sehr gerne eine Portion richtig dekadente Pasta – ohne einen Gedanken an Kalorien und Kohlenhydrate zu verschwenden, einfach nur zum Genießen.

Was ich dann meistens nicht so genieße, ist das Gefühl danach. Wie geht’s dir mit einem Teller Pasta im Bauch? – Also für mich fühlt sich das an, als hätte ich einen Felsbrocken verschluckt. Ich werde schwerfällig und würde mich am liebsten direkt hinlegen. Trainieren kann ich wohl erst nächste Woche wieder, befürchte ich dann immer. ?

Da ich das nicht so toll finde, dachte ich mir, ich entwickle mal ein Everyday-Pasta-Rezept, also ein Nudelgericht, das du, wenn du Lust hast, jeden Tag essen kannst, weil es gesund ist, nicht schwer im Magen liegt und dir viel Energie gibt. Voilà: Green Protein Pasta.

Was ist drin in der Green Protein Pasta?

Die Green Protein Pasta ist nicht nur farblich der Hammer, sondern hat es auch in puncto Inhaltsstoffe richtig drauf:

  • Linsen-Pasta: Nudeln mit viel Protein und weniger, dafür langbettigen Kohlenhydraten. Herz, was willst du mehr? ? Ich habe gelbe Linsen-Pasta verwendet, aber du kannst natürlich auch jede andere Sorten oder auch Kichererbsen-Pasta nehmen.
  • Avocado: die beste Fettquelle aller Zeiten
  • Spitzkohl (Spitzkraut): Spitzkohl ist eine wahre Vitamin-C-Bombe! Außerdem enthält er Vitamin B1, B2, Beta-Carotin (Vorstufe von Vitamin A) und Kalium.
  • Spinat: Spinat ist reich an B-Vitaminen und Vitamin C. Sein Beta-Carotin-Gehalt ist außerdem ziemlich hoch. Weiters enthält er Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen.
  • Zucchini: Zucchini haben kaum Kohlenhydrate. Sie liefern Vitamin A, B-Vitamine, Vitamin C, Kalzium, Magnesium und Eisen.

So richtig genial lecker macht die Green Protein Pasta aber die Sauce aus Avocado, Frischkäse, Zitronensaft, Gartenkräutern und geräuchertem Paprikapulver. Dadurch wird sie wunderbar cremig! ?

Ganz ehrlich, ich bin total begeistert von diesem Gericht, und glaub mir, du wirst es auch sein. Wenn du es ausprobiert hast, verrate mir in den Kommentaren, ob ich recht hatte! ?

Green Protein Pasta

Gericht: Herzhaft
Land & Region: USA
Keyword: Clean Eating, Protein
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Portionen: 2
Kalorien: 477kcal
Autor: Sarah
Schnelle One Pot Pasta mit Vitaminkick: Die Linsen-Pasta ist proteinreich, Spitzkohl, Spinat und Zucchini liefern viel wertvolles Vitamin C. Mit Avocadocreme bekommt die Green Protein Pasta ein cremiges Finish.
Rezept drucken

Zutaten

  • 140 g gelbe Linsen-Pasta
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 große Spitzkohlblätter ca. 200 g
  • 2 kleine Zucchini ca. 300 g
  • 2 TL Olivenöl
  • 200 g TK-Blattspinat
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Avocado
  • 2 TL Zitronensaft
  • 4 EL Frischkäse Doppelrahmstufe (20 g)
  • Frisch gehackte Gartenkräuter nach Belieben z.B. Thymian, Rosmarin, Petersilie
  • Geräuchertes Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 TL geschälte Hanfsamen

Anleitungen

  • Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und hacken. Spitzkohl in Streifen schneiden. Zucchini würfeln.
  • Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Kohl unter Rühren bei mittlerer Hitze anbraten, bis der Kohl zusammengefallen ist.
  • Linsen-Pasta, Zucchini und gefrorenen Blattspinat untermischen. Gemüsebrühe angießen, aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen-Pasta al dente ist.
  • Inzwischen die Avocado schälen, entkernen und mit Zitronensaft sowie 2 EL Frischkäse mit dem Pürierstab zu einer homogenen Creme mixen. Mit Salz und einer Prise geräuchertem Paprikapulver würzen.
  • Die Pasta mit Kräutern, etwas Paprikapulver und Salz abschmecken. 2 EL Frischkäse einrühren. In einen tiefen Teller füllen, die Avocadocreme draufgeben und leicht untermischen. Mit den Hanfsamen bestreuen.

Nutrition

Calories: 477kcal | Carbohydrates: 53.9g | Protein: 24.5g | Fat: 15.2g | Saturated Fat: 5.1g | Polyunsaturated Fat: 1.3g | Monounsaturated Fat: 6.3g | Cholesterol: 0.5mg | Fiber: 8.9g | Sugar: 9.8g

Tags

Clean Eating, Protein


Hinterlasse einen Kommentar!

Your email address will not be published. Required fields are marked

Bewertung




{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Melde dich für meinen Newsletter an!

Du bekommst sofort mein 13-seitiges Meal Plan Freebie zum Herunterladen. Jede Woche erwarten dich Tipps rund um gesunde Ernährung und praktische Alltagsrezepte.