Schoko-Vanillepudding-Overnight Protein Oats

Liebe Genussmenschen!

Aus der Tatsache, dass das Vanillepudding-Porridge das beliebteste Rezepte „aller Zeiten“ (klingt witzig für einen Blog, der noch nicht einmal ein Jahr alt ist) hier und auf Pinterest ist, schließe ich, dass ihr Pudding genauso sehr liebt wie ich. 😀 Daher scheint es mir sehr sinnvoll, euch und mich mit einem weiteren Rezept zu beglücken, das Pudding, Oats und Protein zu einem wunderbaren Frühstück zusammenführt: Schoko-Vanillepudding-Overnight Protein Oats.

Schoko-Vanillepudding-Overnight Protein Oats
Schoko-Vanillepudding-Overnight Protein Oats

In dem Moment, wo ich unbedingt alle wichtigen Bestandteile, die den Charakter des Rezepts ausmachen, im Titel unterbringen will, artet es immer zu einer Wortschlange aus, die in jeder Zeitungsredaktion und in jedem Schreibkurs sofort gestrichen werden würde, aber ihr Lieben, ich vertraue auf eure überdurchschnittliche Lesekompetenz und darauf, dass ihr euch gegenüber solchen Wörtern nicht geschlagen gebt. 😉

Sonst müsst ihr euch eine weniger sprachverliebte Bloggerin suchen. Nein, Spaß, bleibt bloß hier! 😀 Ich freue mich ja wahnsinnig, dass ihr in letzter Zeit so unglaublich zahlreich geworden seid.

Also lasst uns gemeinsam diese Overnight Oats bewundern und analysieren…

Schoko-Vanillepudding-Overnight Protein Oats
Schoko-Vanillepudding-Overnight Protein Oats

Ein Wort zu der Sache mit den Proteinen: Wahrscheinlich ist euch aufgefallen, dass in letzter Zeit häufig Proteinpulver in meinen neuen Rezepten zu finden ist. Das liegt daran, dass ich jetzt einen Schwerpunkt auf Fitness Food setze. Ich will keineswegs eine Fitnessbloggerin werden, sondern ich will hier am Blog einfach meinen Lebensstil abbilden. Da spielt Sport eine sehr große Rolle, und beim Essen äußert sich das in der Form, dass ich mich bemühe, Rezepte zu entwickeln, die dem Körper das geben, was er für einen trainingsintensiven Alltag braucht. Neben Kohlenhydraten (Ich bin strikte Low Carb Gegnerin!) sind das insbesondere Proteine, also Eiweiß.

Nun halte ich Proteinpulver in allen möglichen Formen für eine der genialsten Erfindungen überhaupt, weil sich damit herrliche süße und gleichzeitig gesunde Genussmomente machen lassen.
Mir ist klar, dass viele von euch wahrscheinlich keine Proteinpulver besitzen, und ich möchte natürlich, dass ihr meine Rezepte trotzdem verwenden könnt, wenn das so ist!
Deshalb hier mal ein allgemeiner Hinweis: Ihr könnt Proteinpulver immer auch einfach weglassen. In aller Regel tut das dem guten Geschmack kaum einen Abbruch, wenn ihr die geschmackstragende Komponente des Pulvers sowie die Süße in irgendeiner Form kompensiert, und da könnt ihr kreativ sein: Kakaopulver statt Schoko-Proteinpulver, Vanilleextrakt oder gemahlene Bourbon-Vanille statt Vanille-Proteinpulver, Agavendicksaft oder Ahornsirup zum Süßen etc. Ihr wisst was ich meine, oder? 🙂

Gut, hätten wir das geklärt. Jetzt aber ran an’s Rezept!

Alles Liebe
Sarah

Schoko-Vanillepudding-Overnight Protein Oats

Hübsch geschichteter Frühstücksgenuss für Sportler und solche, die es noch werden wollen 😉
Auch als Overnight Oats möglich!
Portionen 1
Vorbereitungszeit 0 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Kühlzeit 8 Stdn.
Gesamtzeit 8 Stdn. 15 Min.

Zutaten 

  • 20 g zarte Haferflocken
  • 250 ml Milch
  • 150 ml Wasser
  • 2 TL Xucker light
  • 1 EL Vanillepuddingpulver
  • 1 EL Vanille-Proteinpulver
  • 4 Tropfen Vanillearoma
  • 1 EL Schokopuddingpulver
  • 1 EL Schoko-Proteinpulver
  • 2 TL Kakaopulver
  • 1 Handvoll Himbeeren
  • 10 g gehackte Zartbitterschokolade

Zubereitung

  • Zwei kleine Töpfe bereit stellen und in jeden davon 100 ml Milch, 1 TL Xucker und die Hälfte der Haferflocken geben. Sanft aufkochen und bei niedriger Hitze köcheln lassen.
  • 25 ml Milch mit Vanillepuddingpulver, Vanille-Proteinpulver und Vanillearoma glattrühren.
  • 25 ml Milch mit Schokopuddingpulver, Schoko-Proteinpulver und Kakao glattrühren.
  • Nun die Vanillemischung in einen der beiden Töpfe geben, mit dem Schneebesen einrühren und kurz aufkochen, bis die Flüssigkeit leicht eindickt.
  • Die Schokomischung und etwa die Hälfte der gehackten Schokolade in den anderen Topf geben, einrühren und kurz aufkochen.
  • Die Pudding-Oats in ein Glas schichten und zwischendurch die Himbeeren dazugeben. Das Glas über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Am Morgen mit Himbeeren und gehackter Schokolade garnieren.

Notizen

460 kcal | 46,1 g KH | 26,9 g EW | 17,0 g F
Autor: Sarah
Kalorien pro Portion: 460kcal
Gericht: Frühstück
Küche: USA
Stichwörter: Overnight Oats, Schokolade
Nutrition Facts
Schoko-Vanillepudding-Overnight Protein Oats
Amount Per Serving
Calories 460
* Prozentangaben beziehen sich auf einen Tagesbedarf von 2000 kcal.
Schoko-Vanillepudding-Overnight Protein Oats

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Schließen
Your custom text © Copyright 2020. All rights reserved.
Schließen