Frühstück

Hafer-Chai-Pancakes

2 comments

Hallo, ihr Lieben!

Aufwachen am Samstagmorgen, langsam realisieren, dass Wochenende ist. Zwei Tage lang kein Herumgehetze. Was für ein schöner Moment! Wenn dann vielleicht noch die Frühlingssonne beim Fenster hereinscheint, würde man am liebsten den ganzen Tag im Bett bleiben. ODER: Aufstehen und ein besonderes Frühstück machen. Ich bin morgens hungrig wie eine Löwin. Da stehe ich bereitwillig auf und mache mich auf Futtersuche. 😉

Da ich täglich trainiere, habe ich mir mal überlegt, wie man Pancakes zu einem einigermaßen gesunden Power-Frühstück mit Proteinen machen könnte. Protein-Pancakes mag ich auch sehr gern, aber ich wollte mal etwas anderes, und es sollte nicht low carb sein. Immer her mit den Kohlenhydraten! Man muss sich nur genug bewegen. 🙂

Noch ein paar Worte zu den Proteinen in diesen Pancakes, weil sie ja kein Proteinpulver enthalten: Gemahlene Haselnüsse, Haferflocken, Eier und auch das Joghurt machen sie zu kleinen Kraftpaketen. Last but not least könnt ihr mit dem Apfel-Beerenmus auch gleich eure Vitaminspeicher für den Tag auffüllen.

Der fein nussige Geschmack gemeinsam mit dem Chai macht sich in Pancakes wunderbar, finde ich. Fruchtigkeit bring Schwung ins Frühstück, und cremige Milchprodukte sind bei mir sowieso immer willkommen. 😉

So, jetzt heißt es aber: Die Zeitung hereinholen, die Kaffeemaschine anwerfen und gemütlich in den Tag hineinleben.

Alles Liebe
Sarah

Hafer-Chai-Pancakes mit Apfel-Beerenmus und Vanillejoghurt

Ein besonderes Power-Frühstück mit der unschlagbaren Kombination aus fluffig, fruchtig und cremig.
Vorbereitungszeit30 Min.
Gericht: Frühstück
Land & Region: Fitness
Keyword: Hafer, Pancakes
Portionen: 2
Kalorien: 653kcal
Autor: Sarah

Zutaten

Für die Pancakes

  • 60 g Dinkelvollkornmehl
  • 60 g zarte Haferflocken
  • 2 EL gemahlene Haselnüsse
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Honig
  • 1 Msp. gemahlene Bourbon-Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 150-200 ml Milch
  • 2 Beutel Chai-Tee Schoko
  • 2 Eier
  • 2 TL Kokosöl zum Ausbacken

Für das Apfel-Beerenmus

  • ½ Apfel
  • 100 g Beeren (frisch oder TK)

Für das Vanillejoghurt

  • 100 g griechischer Sahnejoghurt
  • 100 g leichtes Naturjoghurt
  • Mark von ½ Vanilleschote oder ¼ TL gemahlene Bourbon-Vanille

Außerdem

  • Beeren zum Garnieren
  • Chai Küsschen von Sonnentor (Gewürzmischung) zum Bestreuen {unbezahlte Werbung}

Anleitungen

  • 150 ml Milch aufkochen, mit dem Teebeutel und 1 EL Honig in eine Tasse geben und 10 Minuten ziehen lassen.
  • Den Apfel schälen und würfeln, gemeinsam mit den Beeren in einen Topf geben. Erhitzen, und bei geringer Hitze halb zugedeckt köcheln lassen, bis alles weich ist. Dann pürieren und nach Wunsch warm halten.
  • Mehl, gemahlene Haselnüsse, Haferflocken, Backpulver, Vanille und Salz vermischen.
  • Die Chai-Milch mit den Eiern glatt rühren.
  • Die trockenen Zutaten dazugeben, kurz untermischen und 15 Minuten ruhen lassen. Der Teig sollte eher zäh sein. Bei Bedarf noch etwas Milch unterrühren.
  • In zwei Pfannen Pflanzenöl erhitzen, pro Pancake 2-3 EL Teig verwenden und bei mittlerer Hitze beidseitig goldbraun backen.
  • Für das Vanillejoghurt beide Joghurtsorten mit dem Vanillemark und dem restlichen Honig vermischen.
  • Die Pancakes mit dem Apfel-Beerenmus und dem Vanillejoghurt servieren.

Notizen

Nährwerte: 653 kcal | 79,2 g KH | 22,7 g EW | 25,0 g F

2 Comments

  1. Pingback: Bananen-Protein-Pancakes | Sarah's Delight

  2. Pingback: Pumpkin Spice Nougat Pancakes | Oats and Crumbs

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*