Frühstück

Dinkel-Waffeln mit Erdbeer-Limettenjoghurt

0 comments

Hallihallo!

Was ist am Morgen die beste Motivation zum Aufstehen? – Die Aussicht auf das FRÜHSTÜCK! 🙂 Für mich ist es die beste Mahlzeit des Tages. Ich freue mich auf eine Schüssel Müsli oder Porridge wie ein kleines Kind auf ein großes Eis. Am Wochenende vervielfacht sich diese Freude dann noch, denn da ist fast immer Zeit für ein Frühstück der luxuriösen Art, einen ausschweifenden Brunch mit nicht alltäglichen Genüssen.

Waffeln sind für mich definitiv ein nicht alltäglicher Genuss, denn es dauert doch ein bisschen, bis der ganze Teig ins Waffeleisen gewandert ist und man sich an den Frühstückstisch setzen kann. Wenn sich der Waffelgeruch langsam von der Küche in die anderen Räume ausbreitet und sogar die Lebensgeister meines Liebsten weckt, ist die Vorfreude groß.

Die Wartezeit könnt ihr euch mit der Zubereitung des Erdbeer-Limettenjoghurts vertreiben, denn natürlich muss es zum Frühstück auch etwas Gesundes geben. Was aber nicht heißt, dass ihr nicht auf das eine oder andere Waffelherz Nutella oder Marmelade geben dürft. Oder Zimt und etwas Staubzucker? Und ganz viele Beeren. Mmmmmhhh… 🙂

Ihr seht, ich gerate ins Schwärmen. Ist doch schön, wenn man sich über so einfache Dinge wie Essen freuen kann. 😉 Das bringt mich nicht nur morgens aus dem Bett, sondern trägt auch tagsüber dazu bei, dass ich inmitten aller Fachbücher, Seminararbeiten und Prüfungen nicht verzweifle. Man muss sich nur zu helfen wissen, und schließlich braucht das Gehirn auch ordentlich Antrieb, sonst geht gar nichts, auch wenn man noch so gescheit ist. 🙂

Ich hoffe, ich habe euch jetzt dazu animiert, am Wochenende euer Waffeleisen abzustauben und eine Frühstücksparty zu veranstalten. Dafür braucht es gar nicht viele Leute. 😉

Schöne Woche und alles Liebe
Sarah

Dinkel-Waffeln mit Erdbeer-Limettenjoghurt

Diese Waffeln locken auch noch den letzten Langschläfer aus dem Bett und an den Frühstückstisch.
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Frühstück
Keyword: Waffeln
Portionen: 6 Stück
Autor: Sarah

Zutaten

Für die Waffeln

  • 75 g geschmolzene Butter
  • 50 g Rohrohrzucker
  • ½ Pck. Bourbon-Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 125 g Magertopfen
  • abgeriebene Schale von ½ Bio-Zitrone
  • 3 Tropfen Vanillearoma
  • 150 ml Milch
  • 50 ml Mineralwasser
  • 1 EL Rum
  • 150 g glattes Dinkelmehl (Type 630/700)
  • 50 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 gehäufter TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Butter fürs Waffeleisen

Für das Erdbeer-Limettenjoghurt

  • 400 g Joghurt
  • 2 TL Ahornsirup
  • abgeriebene Schale und Saft von 1 BioLimette
  • 1 Msp. gemahlene Bourbon-Vanille
  • 200 g Erdbeeren

Zum Dekorieren

  • Staubzucker
  • Heidelbeeren
  • Erdbeeren

Anleitungen

  • Eier, Zucker und Vanillezucker aufschlagen, bis die Masse cremig und hellgelb ist.
  • Topfen, Zitronenschale und Vanillearoma einrühren.
  • Milch, Mineralwasser und Rum unter Rühren nach und nach dazugießen.
  • Mehl und Backpulver vermischen und sieben. Gemeinsam mit 1 Prise Salz in die Schüssel geben und unterrühren.
  • Zum Schluss die geschmolzene Butter einrühren.
  • Das Waffeleisen auf der höchsten Stufe vorheizen.
  • Das Joghurt mit Ahornsirup, Limettenschale und -saft sowie Vanille vermischen.
  • Die Hälfte der Erdbeeren grob pürieren, die anderen vierteln und alle unter das Joghurt mischen.
  • Beide Seiten des Waffeleisens mit Butter bepinseln.
  • Einen Schöpflöffel Teig in die Mitte des Waffeleisens geben, ein bisschen verteilen und das Waffeleisen schließen. Ca. 5 Minuten backen, bis die Waffel goldbraun ist.
  • Für jede Waffel das Waffeleisen wieder mit Butter bepinseln. Die fertigen Waffeln im Ofen bei 150° Ober-/Unterhitze warm halten.
  • Die Waffeln mit dem Erdbeer-Limettenjoghurt servieren und mit Staubzucker, Heidelbeeren und Erdbeeren garnieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*