Herzhaft

Knusprige Hirsebällchen

0 comments

Steht mal wieder eine Grillerei bevor? Knusprige Hirsebällchen sind die ideale außergewöhnliche Beilage zu jedem Grillfleisch. Sie lassen sich sehr gut vorbereiten und werden eure BBQ-Gäste garantiert beeindrucken. Früher oder später wird sich der Sommer verabschieden. Dann werden die Hirsebällchen gemeinsam mit Gemüseeintopf und Kräuterrahm zum köstlichen vegetarischen Hauptgericht.

Knusprige Hirsebällchen mit Gemüseeintopf und Kräuterrahm, vegetarisch, einfach, Grillen, Hirse
Knusprige Hirsebällchen mit Gemüseeintopf und Kräuterrahm, vegetarisch, einfach, Grillen, Hirse

Genial grillen – aber stressfrei

Ich liebe es, nach heißen Sommertagen im Garten mit Grillen den Abend ausklingen zu lassen. Aber, ganz ehrlich, ich hasse die Vorbereitungen. Das heißt ja, dass man den Großteil des Nachmittags, während die Sonne vom Himmel strahlt, drinnen in der Küche verbringt. Man mariniert das Fleisch, backt Knoblauchbrot, schneidet Gemüse, macht Salat und so weiter. Denn halbe Sachen gehen natürlich gar nicht. Da ist es mir sehr willkommen, wenn sich die eine oder andere Vorbereitung schon am Tag davor erledigen lässt. Auf die knusprigen Hirsebällchen trifft nicht nur das zu: Sie sind als Grillbeilage auch richtig speziell und sorgen bei Gästen sicher für beeindrucktes Staunen.

Knusprige Hirsebällchen mit Gemüseeintopf und Kräuterrahm, vegetarisch, einfach, Grillen, Hirse
Knusprige Hirsebällchen mit Gemüseeintopf und Kräuterrahm, vegetarisch, einfach, Grillen, Hirse

How to: Wie werden die knusprigen Hirsebällchen zubereitet?

In die Masse für die knusprigen Hirsebällchen kommen neben der Hirse eine gekochte und gepresste Kartoffel für die Bindung, ein Ei, Salz und Petersilie. Das war’s schon. Die Hirsebällchen werden in Bröseln gewälzt und dann knusprig frittiert. Ihr könnt entweder die Masse in einer Schüssel im Kühlschrank aufbewahren oder die Bällchen gleich formen. Dann müsst ihr sie später – am besten wenn das Fleisch auf dem Griller ist, damit sie wirklich frisch sind – frittieren. Ich frittiere sehr selten, weil das meistens mit ziemlich viel Kleckerei und Ölspritzern verbunden ist, aber bei den Hirsebällchen war ich überrascht, wie sauber und unkompliziert die Prozedur über die Bühne gegangen ist. Wenn ihr die Bällchen auf Küchenpapier abtropfen lasst, bleibt auch kaum Fett zurück.

Knusprige Hirsebällchen mit Gemüseeintopf und Kräuterrahm, vegetarisch, einfach, Grillen, Hirse
Knusprige Hirsebällchen mit Gemüseeintopf und Kräuterrahm, vegetarisch, einfach, Grillen, Hirse

Was, wenn die Grillsaison vorbei ist?

Wir haben jetzt Mitte August, da ist das Ende des Sommers leider nicht mehr in ewig weiter Ferne – daher gleich der Hinweis: Außerhalb der Grillsaison lassen sich die knusprigen Hirsebällchen mit Gemüseeintopf und Kräuterrahm in ein köstliches vegetarisches Hauptgericht verwandeln. Der Kräuterrahm passt übrigens auch beim Grillen als Dip sehr gut.

Hoffen wir, dass uns der Sommer noch eine Weile erhalten bleibt, aber es ist immer gut, vorbereitet zu sein, nicht wahr? 🙂

Zum Abschluss noch ein Tipp für eine weitere geniale Grillbeilage: Probiert doch mal dieses würzige Zwiebel-Paprika-Relish! Ich habe immer ein paar Gläser davon im Keller, weil es so lecker ist.

Seid ihr auch solche Hirse-Fans wie ich? Dann habe ich hier noch ein paar weitere Hirse-Rezepte für euch:

Hirsebällchen mit Gemüseeintopf und Kräuterrahm

Rezept von Sarah
Portionen

2

Portionen
Zubereitungszeit

30

minutes
Kochzeit

30

minutes
Kalorien

630

kcal

Zutaten

  • Hirsebällchen
  • 100 g Hirse

  • 250 ml Gemüsebrühe

  • 1 kleine Kartoffel (ca. 150 g)

  • 1 Eidotter

  • Petersilie

  • ½ TL Salz

  • ca. 3 EL Brösel zum Wälzen

  • Pflanzenöl zum Frittieren

  • Gemüseeintopf
  • 1 Zwiebel

  • 2 Frühlingszwiebeln

  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)

  • 1 gelber Paprika

  • 1 Karotte

  • 150 g Brokkoli

  • 100 g TK-Blattspinat

  • 50 g TK-Erbsen

  • 1 TL Olivenöl

  • 2 TL Tomatenmark

  • 400 g passierte Tomaten

  • 100 ml Gemüsebrühe

  • Paprikapulver, Liebstöckl

  • Salz, Pfeffer

  • Kräuterrahm
  • 125 g Sauerrahm

  • ½ TL Kräuterdip-Gewürz

  • ½ Knoblauchzehe (gepresst)

zubereitung

  • Die Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen. Die Hirse in einem feinen Sieb heiß waschen, in den Topf geben und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Dann auf der ausgeschalteten Herdplatte zugedeckt ausquellen lassen.
  • Die Kartoffel kochen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken.
  • Hirse, Kartoffel, Dotter, reichlich Petersilie, Salz und Pfeffer vermischen und mit den Händen zu einer Masse verkneten.
  • Daraus 10 Bällchen formen, in Bröseln wälzen und in einem Topf in heißem Pflanzenöl goldbraun frittieren. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. 
  • Die Zwiebel grob hacken, die Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden und beides in einem Topf im Olivenöl bei mittlerer Hitze anschwitzen.
  • Den Brokkoli in kleine Stücke teilen, den Paprika und die Karotte grob würfeln. Mit dem gefrorenen Spinat in den Topf geben und ein paar Minuten garen. Dann das Tomatenmark einrühren, die Bohnen untermischen und passierte Tomaten sowie Gemüsebrühe angießen. Die Gewürze hinzufügen und alles zugedeckt bei geringer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  • Für den Kräuterrahm alle Zutaten vermischen und mind. 10 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen.
  • Die Hirsebällchen gemeinsam mit dem Gemüseeintopf und dem Kräuterrahm servieren. 

notizen

  • Nährwerte pro Portion: 630 kcal | 79,2 g KH | 20.8 g EW | 25,7 g F
Knusprige Hirsebällchen mit Gemüseeintopf und Kräuterrahm, vegetarisch, einfach, Grillen, Hirse

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*