September 13

Gesundes veganes Chocolate Chip Bananenbrot

0  kommentare

Dieses vegane Chocolate Chip Bananenbrot ist 100% Vollkorn, ölfrei und zuckerfrei. Der Teig ist in 5 Minuten zusammengerührt und du brauchst dafür keinen Mixer. Das gesunde Bananenbrot ist perfekt fürs Frühstück oder als Snack für zwischendurch.

Gesundes veganes Chocolate Chip Bananenbrot auf einem rustikalen Holzbrett und einem grauen Küchentuch. Aufnahme aus der Vogelperspektive.

Ok, können wir uns bitte mal über dieses Chocolate Chip Bananenbrot unterhalten?

Da ist Zauberei im Spiel, sage ich dir! Nicht weil es vegan ist. Veganes Bananenbrot ist nun wirklich keine Hexerei. Aber: Dieses Rezept steckt voller gesunder Zutaten und schmeckt trotzdem sündhaft gut!

So sündhaft gut, dass ich möglicherweise gleich zwei Stücke auf einmal gegessen habe. Mit Mandelmus. Psst…

Wenn Banane und Schoko zusammenkommen und das Ganze auch noch himmlisch saftig ist, kann ich nicht widerstehen.

Geht es dir auch so? Hervorragend, dann lass uns starten!

Nahaufnahme von Chocolate Chip Bananenbrot in der Frontalansicht auf einem rustikalen Holzbrett. Die saftige Teigstruktur ist deutlich erkennbar.

Warum ich gesundes veganes Chocolate Chip Bananenbrot das ganze Jahr über liebe

Wir befinden uns jetzt gerade ja so an der Kippe zwischen Sommer und Herbst. Schon ein bisschen mehr im Herbst, befürchte ich. Deshalb muss ich noch eine Anmerkung zur Bananenbrot-Saison loswerden.

Die dauert bei mir das ganze Jahr lang! Wirklich, ich finde, Bananenbrot geht einfach immer – ganz besonders Chocolate Chip Bananenbrot. Im Sommer esse ich es mit Mandelmus und Erdbeeren und trinke einen koffeinfreien Cold Brew dazu.

Im Winter mache ich mir eine Tasse Kakao und freue mich, wenn nach einem Schluck heißem Kakao die Chocolate Chips aus dem Bananenbrot im Mund schmelzen.

Zwei Scheiben gesundes veganes Chocolate Chip Bananenbrot auf einem graublauen Teller. Eine davon ist mit Mandelmus bestrichen und mit Erdbeeren belegt. Aufnahme von oben.

So geht’s: Easy Bananenbrot ohne Mixer

Für dieses Rezept brauchst du nur 10 Minuten! Ich gebe zu, das Bananenbrot muss dann eine Stunde in den Ofen. Aber hey, daran kommen wir beim Backen sowieso nicht vorbei.

Schnapp dir zwei Rührschüsseln, eine Gabel und einen Kochlöffel! In einer Schüssel zerdrückst du die Bananen. Dann gibst du Mandelmus, Apfelessig und Hafermilch. Einmal schwungvoll durchrühren und weiter geht’s.

Nahaufnahme aus der Vogelperspektive von Chocolate Chip Bananenbrot mit einer halbierten Banane und Chocolate Chips als Topping

In der anderen Schüssel vermischst du alle trockenen Zutaten. Und zwar: Vollkornmehl, Backpulver, Dattelzucker, Zimt, Vanille und eine Miniprise Salz. Vertraue mir!

Dann kippst du das Bananenmus einmal direkt zu den trockenen Zutaten. Jetzt verrühren, aber nur kurz! Die Zutaten sollen gut vermengt sein, aber das muss kein krass glatter Teig werden. Wäre sogar eher kontraproduktiv, denn dann geht das Bananenbrot nicht so gut auf.

Das Beste kommt natürlich zum Schluss: Schoko! Die Chocolate Chips hebst du kurz unter und schon ist der Teig fürs gesunde vegane Chocolate Chip Bananenbrot fertig. Ab in die Form und weiter in den Backofen!

Nahaufnahme von gesundem veganen Chocolate Chip Bananenbrot in der Frontalansicht leicht von oben. Bild auf der rechten Seite angeschnitten.

Natürlich kannst du die Chocolate Chips auch weglassen. Aber ganz ehrlich, wer würde das tun? Vielleicht im Notfall, wenn du gerade keine im Haus hast und trotzdem Bananenbrot backen willst. Wie auch immer, hier kommen noch ein paar Must-have-Tipps zum Rezept,

Meine besten Tipps für gesundes veganes Chocolate Chip Bananenbrot

  • Bananen: Sehr reife Bananen sind das A und O für gutes Bananenbrot.
  • Mandelmus: Jedes andere Nussmus funktioniert auch wunderbar.
  • Hafermilch: Ich weiß ja nicht, welche Pflanzenmilch du am liebsten magst. Sollte es nicht Hafermilch sein, kannst du die natürlich trotzdem verwenden.
  • Mehl: Muss nicht Weizenvollkornmehl sein. Mit Dinkel und Emmer klappt es auch Hauptsache Vollkorn.
  • Dattelzucker: Besteht aus getrockneten und gemahlenen Datteln. Du findest ihn im Biosupermarkt!
  • Schokodrops: Die besten zuckerfreien Schokodrops gibt es bei Koro!
Pinterest-Grafik für gesundes veganes Chocolate Chip Bananenbrot

Noch ein kleiner Backtipp zum Schluss: Ich liebe es, wenn Bananenbrot sehr saftig und weich ist. Wenn du es lieber ein bisschen fluffiger magst, lass es 10-15 Minuten länger im Backofen.

Fassen wir zusammen.

Dieses vegane Chocolate Chip Bananenbrot ist:

  • Super einfach.
  • Mega saftig.
  • Vollwertig.
  • Zuckerfrei.
  • Ölfrei.
  • Ein leckeres schnelles Frühstück und die perfekte gesunde Gönnung zum Kaffee.

Ich frag mich, warum du noch hier liest, anstatt schon in der Küche zu stehen. Los los, Backofen vorheizen!

Nahaufnahme von Chocolate Chip Bananenbrot in der Frontalansicht auf einem rustikalen Holzbrett. Die saftige Teigstruktur ist deutlich erkennbar.

Gesundes veganes Chocolate Chip Bananenbrot

Gericht: Frühstück
Land & Region: USA
Keyword: Ölfrei, Vegan, Vollwertig, Zuckerfrei
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 1 Stunde 10 Minuten
Portionen: 10 Stücke
Autor: Sarah
Dieses vegane Bananenbrot ist 100% Vollkorn, ölfrei und zuckerfrei. Der Teig ist in 5 Minuten zusammengerührt und du brauchst dafür keinen Mixer. Das gesunde Bananenbrot ist perfekt fürs Frühstück oder als Snack für zwischendurch.
Rezept drucken

Zutaten

Teig

  • 3 sehr reife Bananen geschält ca. 400 g
  • 80 g Mandelmus
  • 200-250 ml Hafermilch
  • 2 TL Apfelessig
  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g Dattelzucker
  • 1 TL Zimt
  • ¼ TL gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 50 g zuckerfreie Schokodrops

Topping

  • 1 Banane
  • 3 EL zuckerfreie Schokodrops

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine 20cm-Kastenform mit Backpapier auslegen.
  • Bananen schälen, in Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Mandelmus, Hafermilch und Essig mit dem Kochlöffel einrühren.
  • In einer anderen Schüssel Mehl, Backpulver, Dattelzucker, Zimt, Vanille und Salz vermischen. Die Bananenmischung hinzufügen und kurz einrühren, bis alles vermischt ist.
  • Dann die Schokodrops unterheben.
  • Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und mit Schokodrops bestreuen. Die Banane fürs Topping schälen, längs halbieren und auf den Teig legen.
  • Das Bananenbrot 30 Minuten backen, dann die Ofentemperatur auf 160 Grad senken und nochmal ca. 30 Minuten backen. Bevor du das Bananenbrot aus dem Ofen nimmst, prüfe mit der Stäbchenprobe, ob es durchgebacken ist. Stecke dafür einen Zahnstocher in den Teig und ziehe ihn wieder heraus. Wenn feuchte Teigreste auf dem Stäbchen kleben, braucht das Bananenbrot noch ein bisschen länger.
  • Die Form aus dem Ofen nehmen und das Bananenbrot ca. 15 Minuten darin abkühlen lassen. Dann mithilfe des Backpapiers aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Notizen

  • Mandelmus: Stattdessen kannst du auch jedes andere Nussmus verwenden.
  • Hafermilch: Das Rezept funktioniert auch mit einer anderen Pflanzenmilch.
  • Weizenvollkornmehl: Du kannst auch Dinkelvollkornmehl verwenden.
  • Dattelzucker: Den Dattelzucker kannst du durch eine andere kristalline Süße wie Kokosblütenzucker ersetzen, aber nicht durch flüssige Süße wie Ahornsirup. Mit Kokosblütenzucker ist das Bananenbrot allerdings nicht zuckerfrei.
  • Schokodrops: Die Schokodrops kannst du auch weglassen.
  • Varianten: Für ein Nuss-Bananenbrot mische 100 g gehackte Walnüsse oder andere Nüsse unter den Teig. Wenn du es noch schokoladiger haben möchtest, mische 2 EL Kakaopulver unter das Mehl.

Tags

Ölfrei, Vollwertig, Zuckerfrei


Hinterlasse einen Kommentar!

Your email address will not be published. Required fields are marked

Bewertung




{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner