Juli 16

Porridge mit Nicecream

0  kommentare

Das perfekte gesunde Frühstück für den Sommer: Warmer Porridge trifft auf cremige Nicecream. Die Kombination aus sättigendem Haferbrei und erfrischender Beeren-Nicecream schmeckt einfach genial!

Porridge mit Nicecream in einer graublauen Schüssel auf einem dunklen Holzbrett und einem blauen Leinentuch. Dekoration aus Heidelbeeren, Brombeeren, Dinkelflakes und einer Grünpflanze.

Der Sommer 2021 steht bei mir ganz im Zeichen von Porridge mit Nicecream. Seit Wochen hatte ich nichts anderes zum Frühstück und ich vermute, das wird auch noch eine Weile so bleiben. 😉

Vielleicht kennst du das Dilemma der leidenschaftlichen Porridge-Esser: Wenn das Thermometer im Sommer über die 30-Grad-Marke klettert, wird es einfach zu heiß dafür. Während alle auf Nicecream und Smoothie Bowls umsteigen, denkst du dir nur: Aber ich will doch meine Haferflocken zum Frühstück!

Nahaufnahme von einem Löffel Nicecream mit einer Himbeere, der aus einer Schüssel Nicecream mit Früchte-Topping genommen wird.

Porridge und Nicecream – die perfekte Kombination

Kommt dir das bekannt vor? – Mir ging das jeden Sommer so, bis ich auf die Idee kam, meinen geliebten Porridge einfach mit Nicecream zu kombinieren! Nicecream alleine finde ich persönlich nicht sättigend genug – egal, wie viele Toppings drauf sind. Außerdem ist Porridge so ziemlich das gesündeste Frühstück überhaupt.

Deshalb dachte ich mir: Wieso nicht einfach Porridge und Nicecream mischen? Ich habe es ausprobiert und war sofort begeistert. Das war Anfang Juni. Jetzt ist gerade Mitte Juli und ich hatte nur ein einziges Mal ein Müsli anstatt Porridge mit Nicecream zum Frühstück.

Nahaufnahme in Vogelperspektive von Porridge mit Nicecream. Topping aus Nektarinenstücken, gemischten Beeren, Kokoschips und Hanfsamen.

Es ist mir also Ernst mit der neuen Liebe. 😉 Und du musst das Rezept unbedingt ausprobieren!

Porridge aus nur 3 Zutaten

Der Porridge für Porridge mit Nicecream ist wirklich komplett basic. Du brauchst dafür nur Haferflocken, geschrotete Leinsamen und Zimt. Ich bereite den Porridge meistens nur mit Wasser zu, aber du kannst natürlich auch Pflanzenmilch verwenden.

Nahaufnahme im 45-Grad-Winkel von dunkelrosa Nicecream mit Beeren, Nektarinen, Kokoschips und Hanfsamen in einer grauen Schüssel

Derzeit mag ich meinen Porridge am liebsten kernig und eher fest. Das passt auch für Porridge mit Nicecream am besten, weil die Nicecream ja schon sehr cremig ist. Deshalb nehme ich grobe Haferflocken und wenig Flüssigkeit. Ich koche Haferflocken, Leinsamen und Zimt nur kurz mit dem Wasser auf, nehme den Topf vom Herd und lasse das Ganze einfach ziehen, während ich die Nicecream zubereite.

Am Ende mische ich gerne eine Handvoll ungesüßte Cornflakes unter den Porridge. Das gibt einen leichten Crunch und schmeckt einfach lecker.

Pinterest-Grafik für Porridge mit Nicecream

Wenn es wirklich sehr heiß ist und du gar nichts Warmes essen möchtest, dann lass den Porridge einfach fast ganz oder ganz abkühlen. Das geht am schnellsten, wenn du ihn vom Topf in eine Schüssel umfüllst.

Nicecream wie Eis oder Smoothie – deine Entscheidung

In die Nicecream kommen Banane, gefrorene Beeren und Pflanzenmilch. Ich ergänze immer noch einen halben Scoop rohveganes Proteinpulver und einen Teelöffel Essig. Der Essig fördert die Sättigung. Diese beiden Zutaten sind optional. Wenn du es süßer magst, kannst du auch eine eingeweichte Dattel hinzufügen.

Für die Nicecream brauchst du einen Standmixer! Mit einem Pürierstab wird das ein eher schwieriges Unterfangen – empfehle ich dir nicht. Mit dem Standmixer hast du in einer Minute eine wunderbar cremige Nicecream.

Porridge mit Nicecream im 45-Grad-Winkel aus der Nähe fotografiert, sodass die Details von Haferflocken und buntem Früchte-Topping deutlich erkennbar sind
Porridge mit Nicecream in einer graublauen Schüssel aus der Vogelperspektive fotografiert. Schüssel links oben angeschnitten. Im Fokus die stark dunkelrosarote Nicecream mit den Details der Toppings.

Du entscheidest, wie du deine Nicecream am liebsten magst: fest, sodass du wie bei Eis Kugeln daraus machen kannst, oder weich und cremig wie einen Smoothie. Oder irgendwas dazwischen. Meine Vorliebe: fester Porridge mit sehr weicher Nicecream. Aber vielleicht magst du es ja lieber genau umgekehrt.

Vorsicht: Nicht zu warm und nicht zu kalt!

Es ist nicht empfehlenswert, sehr warme mit sehr kalten Speisen zu mischen. Du wirst merken, dass es an den Zähnen unangenehm ist, und du machst dem Körper damit die Verdauung schwerer. Achte deshalb darauf, dass dein Porridge nicht zu warm und deine Nicecream nicht zu kalt ist.

Nahaufnahme von einem Löffel dunkelrosa Nicecream der zurück in die Schüssel auf eine Himbeeren und eine Brombeere fließt

Bei mir ist der Porridge höchstens lauwarm und die Nicecream fast so flüssig wie ein Smoothie. Dann kommen noch Früchte als Topping oben drauf und ich kann alles wunderbar vermischen. 😍

Ich habe im Rezept unten bewusst nur grobe Mengeangaben gemacht. Ich wiege die Zutaten für meinen Porridge mit Nicecream nie ab und möchte da auch gar keine Vorgaben machen. So kannst du selbst entscheiden, ob du deinen Porridge und deine Nicecream eher fest oder eher cremig machen möchtest, und ob du mehr Porridge als Nicecream oder umgekehrt haben möchtest.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Nahaufnahme in Vogelperspektive von Porridge mit Nicecream. Topping aus Nektarinenstücken, gemischten Beeren, Kokoschips und Hanfsamen.

Porridge mit Nicecream

Gericht: Frühstück
Land & Region: Europa, USA
Keyword: Porridge, Sommer, Vegan
Vorbereitungszeit: 2 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 7 Minuten
Portionen: 1
Autor: Sarah
Das perfekte gesunde Frühstück für den Sommer: Warmer Porridge trifft auf cremige Nicecream. Die Kombination aus sättigendem Haferbrei und erfrischender Beeren-Nicecream schmeckt einfach genial!
Rezept drucken

Zutaten

Porridge

  • 40-60 g grobe Haferflocken
  • 1-2 TL geschrotete Leinsamen
  • ½ TL Zimt
  • 150-250 ml Wasser oder Pflanzenmilch oder beides gemischt
  • 1 Handvoll ungesüßte Cornflakes oder Dinkelflakes optional

Nicecream

  • 1-2 Bananen geschält und geviertelt
  • 100-200 g gemischte gefrorene Beeren
  • ½-1 Scoop rohveganes Proteinpulver optional
  • 1 TL Balsamicoessig optional
  • 100-150 ml Wasser oder Pflanzenmilch

Topping-Vorschläge

  • beliebe Früchte
  • Kokoschips
  • Hanfsamen
  • Nussmus

Anleitungen

  • Für den Porridge Haferflocken, Leinsamen, Zimt und Wasser in einem Topf aufkochen. Ein paar Mal umrühren, dann vom Herd nehmen und offen abkühlen lassen (oder zum Abkühlen direkt in eine Schüssel füllen). Dann optional die Cornflakes untermischen.
  • Für die Nicecream alle Zutaten in den Standmixer füllen und cremig mixen.
  • Porridge und Nicecream in eine Schüssel füllen und Toppings darauf verteilen.

Notizen

  • Die Mengenangaben sind bewusst nur grob. So kannst du selbst entscheiden, ob du deinen Porridge und deine Nicecream eher fest oder eher cremig machen möchtest, und ob du mehr Porridge als Nicecream oder umgekehrt haben möchtest.
  • Achte darauf, dass kein zu großer Temperaturunterschied zwischen Porridge und Nicecream besteht. Das ist nicht gut für die Zähne und die Verdauung. Ich bereite beide so zu, dass sie ungefähr Zimmertemperatur haben.
  • Du kannst bei den gefrorenen Früchten auch abwechseln und zum Beispiel Mango oder Pfirsich ausprobieren. 

Tags

Sommer


Hinterlasse einen Kommentar!

Your email address will not be published. Required fields are marked

Bewertung




{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner