Mai 14

Mein Lieblingsmüsli: Schnelles Beeren-Bananen-Müsli

3  kommentare

Müsli ist das einfachste gesunde Frühstück der Welt. Richtig zusammengestellt ist es eine wahre Nährstoffbombe, die dir Energie für den ganzen Tag gibt. Mein Lieblingsmüsli, das schnelle Beeren-Bananen-Müsli mit Nussmus ist vegan, gesund, proteinreich, cremig und schmeckt sensationell gut!

Nahaufnahme von Beeren-Bananen-Müsli von oben. Bananen, Beeren, Mandelmus und Hanfsamen als Topping.

Wenn ich so in meine Kindheit und Jugend zurückschaue, war ich von Beeren-Bananen-Müsli mit Nussmus zum Frühstück weit entfernt. Genauso weit entfernt war ich davon, zu wissen, was eigentlich gesundes Frühstück ist. War dein Lieblingsmüsli als Kind auch Schokomüsli?

Oh, ich sage dir, ich hatte eine richtig krasse Schokomüsli-Phase! 😅 Da war ich eigentlich gar nicht mehr so klein. Jedenfalls habe ich mit Begeisterung jeden Morgen eine Schüssel Joghurt mit Schokomüsli verdrückt. Das war ein Müsli mit echten Schokostückchen. Keine Vollkornhaferflocken, kein Obst, jede Menge Zucker. 🙈

Inzwischen ist gesundes Frühstück mein Spezialgebiet und ich habe sogar ein Buch darüber geschrieben: mein eBook Einfach gesund frühstücken. 😍 Da sind nicht nur 40 schnelle und abwechslungsreiche Frühstücksrezepte drin, sonder auch meine ultimative Zeitspar-Strategie mit dem 20-Grundzutaten-System, einer Frühstücksvorratsliste und einem praktischen Mini Meal Plan zum Ausdrucken.

Mein eBook ist nur zwei bis drei Mal im Jahr für eine Woche erhältlich und Mitte Juni ist es wieder so weit! Wenn du dich auch der Einfach-gesund-frühstücken-Community anschließen willst, dann trage dich unbedingt in die Warteliste ein! So bekommst du nämlich einen speziellen Wartelisten-Bonus, wenn du dir das eBook holst.

>> Also trage dich gleich in die Warteliste ein und dann geht’s weiter!

Nahaufnahme von Beeren-Bananen-Müsli im 45-Grad-Winkel. Die Cremigkeit ist deutlich erkennbar und das Mandelmus fließt wunderbar über die Beeren.

Die besten Zutaten für mein Lieblingsmüsli

Hinter meinem schnellen Beeren-Bananen-Müsli mit Nussmus steckt die Idee, ein Müsli zu haben, das alle wichtigen Nährstoffe liefert, gut verdaulich ist und lange satt hält. Deshalb habe ich diese Zutaten ausgewählt:

  • Vollkornhaferflocken oder zuckerfreie Müslimischung: Komplexe Kohlenhydrate aus Vollkorngetreide geben dir Energie und machen dich satt. Vollkornhafer ist außerdem sehr gesund. Er liefert unter anderem B-Vitamine, Vitamin K, Vitamin E und ist eine gute pflanzliche Calcium-Quelle. Du kannst natürlich auch Flocken aus einem anderen vollen Korn verwenden (z.B. Dinkel, Emmer, Einkorn).
  • Geschrotete Leinsamen: Leinsamen sind ballaststoffreich und eine wichtige Quelle für gesunde Omega-3-Fettsäuren. Vor allem für Veganer*innen empfiehlt es sich, jeden Tag eine kleine Menge geschrotete Leinsamen zu essen. Geschrotet deshalb, weil ganze Leinsamen nicht verdaut werden können. Somit kann auch das Omega-3 nicht aufgenommen werden.
  • Sojajoghurt: Ungesüßtes Sojajoghurt ist eine sehr gute pflanzliche Proteinquelle und eignet sich daher hervorragend für ein veganes Frühstück. Wenn du nicht vegan lebst, kannst du auch Joghurt aus Kuhmilch verwenden. Beachte aber, dass das viel weniger Protein enthält.
Schnelles Beeren-Bananen-Müsli mit Topping in einer graublauen Schüssel von oben fotografiert. Beeren und eine weiße Rose als Dekoration.
  • Banane: Eine Banane ist natürliche Süße für mein Lieblingsmüsli, leicht verdaulich und reich an Kalium. Dass Bananen wegen ihres hohen Fruchtzuckergehalts angeblich dick machen würden, stimmt schlichtweg nicht – es sei denn, du ernährst dich nur von kiloweise Bananen am Tag.
  • Beeren: Den Großteil des Jahres verwende ich aufgetaute gemischte Tiefkühlbeeren für mein Beeren-Bananen-Müsli. Frische Beeren kaufe ich nur während der Beerensaison im Sommer. Beeren sind sehr, sehr gesund. Die solltest du am besten täglich essen! Sie liefern jede Menge wertvolle Vitamine und sind reich an Antioxidantien.
  • Dörrpflaume: Ich mische immer eine klein geschnittene Dörrpflaume unter mein Müsli. Dörrpflaumen sind ballaststoffreich und daher gut für die Verdauung. Sie liefern außerdem reichlich Vitamin E und schmecken einfach gut.
Pinterest-Grafik für Schnelles Beeren-Bananen-Müsli
  • Braunes Mandelmus: Als Topping darf auf meinem Lieblingsmüsli Nussmus niemals fehlen. Es liefert hochwertige ungesättigte und mehrfach gesättigte Fettsäuren. Abgesehen davon schmeckt es einfach unwiderstehlich gut! Ich verwende am liebsten das braune Mandelmus von Koro (unbezahlte Werbung). Braunes Mandelmus ist ein bisschen gesünder als weißes Mandelmus, weil die braune Haut der Mandeln mit verarbeitet wird. Diese Haut enthält wertvolle Ballaststoffe und Antioxidantien.
  • Hanfsamen: Zum Schluss streue ich immer noch ein paar geschälte Hanfsamen auf mein Lieblingsmüsli. Hanfsamen sind eine hervorragende Eiweißquelle, enthalten die Vitamine B1, B6, E und liefern gesunde Omega-3-Fettsäuren
Schnelles Beeren-Bananen-Müsli in einer graublauen Müslischüssel mit goldenenm Löffel. Aufnahme im 45-Grad-Winkel.

Welches Müsli für das Beeren-Bananen-Müsli am besten ist

Du kannst mein Beeren-Bananen-Müsli natürlich einfach mit puren Vollkornhaferflocken zubereiten. NOCH besser schmeckt es aber, wenn du ein Beerenmüsli verwendest. Da staunst du jetzt, oder? Ich empfehle sonst ja immer, alles selber zu machen, und dann rede ich von gekauftem Müsli? 😅

Die Sache ist die: Es gibt immer mehr wirklich gute Müslis da draußen. Wirklich gut bedeutet zuckerfrei, mit Vollkorngetreide und ohne irgendwelche Zusatzstoffe. Der Vorteil an einer guten Müslimischung aus dem (Bio-)Supermarkt ist, dass sie viele verschiedene Trockenfrüchte und andere leckere Ergänzungen enthält.

In meinem liebsten Beerenmüsli sind zum Beispiel ganz viele getrocknete Beeren drin und kleine getrocknete Apfelstückchen. Würde ich diese Zutaten erst alle einzeln kaufen und dann so klein schneiden, wäre das ziemlich aufwendig und teuer. Da macht es also durchaus Sinn, einfach ein Müsli zu kaufen, wenn die Qualität stimmt.

Achte darauf, dass das Müsli aus Vollkorngetreide besteht, keinen Zuckerzusatz und keine Zusatzstoffe enthält. Dann ist es ein gesundes Produkt, das du gerne kaufen und genießen kannst. Mein liebstes Müsli ist schon seit Jahren das Beerenmüsli von dmBio (unbezahlte Werbung).

Nahaufnahme von Beeren-Bananen-Müsli von oben. Fächerartig aufgelegte Bananenscheiben mit viel Mandelmus und Beeren als Topping.

Geheimtipp für das perfekte cremige Beeren-Bananen-Müsli

Ein Müsli zubereiten ist kein Hexenwerk, würde ich sagen. Dafür muss ich dir keine lange Liste mit Praxistipps schreiben. 😅 Die Schritte, wie ich es immer mache, findest du unten im Rezept. Einen wichtigen Tipp habe ich aber schon für dich, und der macht wirklich einen Unterschied!

Weiche dein Müsli ein! Das bedeutet, du vermischst Müsli (oder Haferflocken), geschrotete Leinsamen und Sojajoghurt schon mindestens eine Stunde, bevor du frühstücken möchtest. Wenn du frühmorgens dein Frühstück zu dir nimmst, macht es Sinn, das einfach am Vorabend zu machen. Dann hast du Overnight Müsli. 😊

Durch das Einweichen wird dein Beeren-Bananen-Müsli nicht nur sooo wunderbar cremig, sondern auch besonders bekömmlich. Eingeweichte Haferflocken sind leichter verdaulich und dein Körper kann die enthaltenen Nährstoffe besser aufnehmen. Dasselbe gilt für die Leinsamen.

Hier kommt das Rezept für mein Lieblingsmüsli, das schnelle Beeren-Bananen-Müsli mit Nussmus. Viel Freude damit und schreib mir mal einen Kommentar, ob du es auch so köstlich findest wie ich!

Schnelles Beeren-Bananen-Müsli mit Topping in einer graublauen Schüssel von oben fotografiert. Beeren und eine weiße Rose als Dekoration.

Schnelles Beeren-Bananen-Müsli

Gericht: Frühstück
Land & Region: Europa
Keyword: Vegan, Zuckerfrei
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten
Portionen: 1
Autor: Sarah
Müsli ist das einfachste gesunde Frühstück der Welt. Richtig zusammengestellt ist es eine wahre Nährstoffbombe, die dir Energie für den ganzen Tag gibt. Mein Lieblingsmüsli, das schnelle Beeren-Bananen-Müsli mit Nussmus ist vegan, gesund, proteinreich, cremig und schmeckt sensationell gut!
Rezept drucken

Zutaten

  • 4 EL zuckerfreies Vollkorn-Beerenmüsli oder Vollkornhaferflocken
  • 2 TL geschrotete Leinsamen
  • 250 g ungesüßter Sojajoghurt optional für nicht-vegan: Naturjoghurt
  • 1 kleine bis mittlere Banane
  • 1 Dörrpflaume
  • 200 g gemischte TK-Beeren aufgetaut (während der Beerensaison frische Beeren verwenden!)
  • 1-2 TL braunes Mandelmus alternativ ein anderes Nussmus deiner Wahl
  • 2 TL geschälte Hanfsamen

Anleitungen

  • Beerenmüsli, geschrotete Leinsamen und Sojajoghurt in einer Müslischüssel vermischen. Am besten nimmst du dir dafür gleich nach dem Aufstehen eine halbe Minute Zeit, damit das Müsli einweichen kann, bevor du es isst. Dadurch wird es cremig und bekömmlicher. Du kannst das auch schon am Vorabend machen.
  • Banane in Scheiben schneiden und Dörrpflaume in kleine Stücke schneiden.
  • Beeren (bis auf ca. 2 EL), Dörrpflaume und die Hälfte der Bananenscheiben unter das Müsli rühren. Restliche Beeren und Bananenscheiben, Mandelmus und geschälte Hanfsamen darauf verteilen.

Notizen

  • Beeren auftauen: Gib die TK-Beeren am Vorabend in eine kleine Schüssel und lasse sie über Nacht in der Küche stehen. Alternativ kannst du die Beeren auch am Morgen im Kochtopf oder in der Mikrowelle auftauen. In allen Fällen empfiehlt es sich, die Beeren in einem Sieb abtropfen zu lassen, bevor du sie unter dein Müsli mischst. Der Beerensaft macht das Müsli zu flüssig. Du kannst den Saft natürlich auffangen und trinken oder in einen Smoothie mischen, wenn du möchtest.
  • Nussmus: Achte darauf, wirklich Mandelmus (oder Haselnussmus, Cashewmus usw.) zu verwenden, nicht Mandelcreme. Eine Creme enthält immer Zucker und Sonnenblumenöl oder Palmöl.

Tags

Vegan, Zuckerfrei


Hinterlasse einen Kommentar!

Your email address will not be published. Required fields are marked

Bewertung




    1. Ja, auch Müsli machen ist eine Kunst für sich. 😉 Am Abend ist es natürlich am praktischsten, wenn du wirklich am Morgen frühstückst und nicht wie ich zu Mittag. 😅

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Melde dich für meinen Newsletter an!

Du bekommst sofort mein 13-seitiges Meal Plan Freebie zum Herunterladen. Jede Woche erwarten dich Tipps rund um gesunde Ernährung und praktische Alltagsrezepte.

Cookie Plugin von Real Cookie Banner