Cookies

Pumpkin Spice Cookies mit Nougatkern

3 comments

Liebe Genussmenschen!

Es ist Pumpkin Spice Zeit! Das bedeutet, Zeit für warme Stube, Kuscheldecke, Kakao und… Pumpkin Spice Cookies mit Nougatkern! Große American Cookies mit Wohlfühlgewürzen und einem weichen Nougatkern – Herz, was willst du mehr?

Pumpkin Spice Cookies mit Nougatkern
Pumpkin Spice Cookies mit Nougatkern

Dieses bewährte Rezept habe ich vergangenen Herbst schon im Cosmeterie-Magazin präsentiert. Als dann im Frühling mein neuer Blog online ging, schien es mir nicht die richtige Zeit, um ein Herbstrezept zu bringen. Aber jetzt ist genau die richtige Zeit. 🙂

Pumpkin Spice Cookies mit Nougatkern

Ich muss die Cookies auch unbedingt nochmal backen und mehr Fotos davon machen – sofern sie vom Ofen bis zum Shooting überleben. Cookies gehen bei uns noch schneller weg als warme Semmeln. Nach dem Backen sind sie noch so schön weich. Ach… bevor ich mich jetzt vollends in Schwärmereien verliere, verrate ich euch mal das Rezept und wünsche euch viele wohlige Genussmomente. 🙂

Alles Liebe
Sarah

Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Pumpkin Spice Cookies mit Nougatkern

Die allerbesten Cookies für gemütliche Herbstabende
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Snack
Keyword: Cookies, Pumpkin Spice
Portionen: 12 Cookies
Autor: Sarah

Zutaten

  • 100 g glattes Dinkelmehl
  • 80 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Stärke
  • ½ TL Backpulver
  • ¼ TL Natron
  • ½ TL Zimt
  • ¼ TL gemahlene Bourbonvanille
  • ½ TL Pumpkin Spice
  • 1 kleine Prise Salz
  • 25 g geriebene Walnüsse
  • 60 g weiche Butter
  • 50 g heller Muscovadozucker
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 1 Eidotter
  • 50 g Kürbispüree
  • ca. 60 g Nougat

Anleitungen

  • Den Backofen auf 170° Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen.
  • Mehl, Stärke, Backpulver, Natron und Gewürze vermischen.
  • Nougat in Stücke schneiden.
  • Butter und Zucker sehr cremig rühren.
  • Eidotter und Kürbispüree einrühren.
  • Die Mehlmischung darübersieben und einrühren, bis ein weicher Teig entsteht.
  • Gehäufte Esslöffel vom Teig abstechen, je ein Stück Nougat hineindrücken und zu Bällen formen. Auf das Blech legen und ein bisschen flach drücken.
  • Die Cookies 10 Minuten backen, dann mit einem Löffel flach drücken und weitere 5-8 Minuten backen. Danach sind sie noch ganz weich. Sie werden erst beim Auskühlen stabil, bleiben innen aber schön weich.
Pumpkin Spice Cookies mit Nougatkern

3 Comments

  1. Deine Pumpkin Spice Cookies sind sososo lecker geworden Sarah. Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Ich hatte keinen Nougat zuhause, also hab ich Datteln genommen. Aber beim nächsten Mal teste ich dann das Original. Ich liebe deinen Blog ❤️ Herzliche Grüsse aus der Schweiz, Lucia

    • Das liegt vor allem auch daran, dass du sie gut gemacht hast. 🙂 Ja, Nougat musst du unbedingt auch noch probieren – schmeckt himmlisch!
      Es freut mich von Herzen, dass du meinen Blog so magst. <3

      Alles Liebe aus Graz
      Sarah

  2. Pingback: Kürbiskuchen mit Cream Cheese Frosting | Oats and Crumbs

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*