Oktober 4

Pumpkin Spice selber machen

0  kommentare

Pumpkin Spice ist das wohlige Gewürz, das in keinem süßen Herbstrezept fehlen darf. Vor allem in Rezepten mit Kürbis wie Kürbis-Pancakes, Kürbis-Cookies und Kürbiskuchen muss es einfach drin sein. Meine persönliche Lieblingsmischung besteht aus sieben Gewürzen. In diesem Rezept verrate ich dir das Geheimnis. 😉

Alle Gewürze für Pumpkin Spice auf goldenen Löffeln aufgelegt auf einem ockerfarbenen Teller. Nahaufnahme von oben.

Im Kürbis-Wahnsinn bin ich jeden Herbst. Vergangenes Jahr kam noch der Pumpkin-Spice-Wahnsinn dazu. Ich habe ganz viele süße Kürbisrezepte ausprobiert und da ist überall Pumpkin Spice drin.

Im Supermarkt hatte ich das Gewürz noch nie gesehen. Also habe ich recherchiert und selbst an der perfekten Mischung getüftelt. Dieses Jahr habe ich zum ersten Mal Pumpkin Spice in der Drogerie entdeckt. Aber ganz ehrlich, da zahlst du für ein Säckchen mit einem Esslöffel Inhalt gleich ein paar Euro.

Das ist eine total unnötige Ausgabe, denn du kannst Pumpkin Spice ganz einfach selber mischen. Bevor ich die dir meine ultimative 7-Gewürze-Formel für Pumpkin Spice verrate, schauen wir uns noch an, woher es eigentlich kommt.

Gewürzdose mit der Aufschrift "Pumpkin Spice" auf einer Holzbox neben einem Zierkürbis. Aufnahme aus der Fronalansicht.

Woher kommt Pumpkin Spice?

Wie der englische Name schon erahnen lässt, kommt Pumpkin Spice aus den USA. Die Bezeichnung Pumpkin Spice ist nur die Kurzform. Eigentlich heißt es Pumpkin Pie Spice und da sind wir auch schon an der Wurzel. Pumpkin Spice ist die Mischung der Gewürze, die in der traditionellen amerikanischen Pumpkin Pie drin sind.

Das ist eine Pie aus knusprigem Butterteig mit einer Füllung aus im wesentlichen Kürbispüree, Schlagobers (Sahne) und Zucker. Aber eben auch Pumpkin Pie Spice. Ich nehme einmal an, weil in den süßen amerikanischen Kürbisrezepten immer dieselben Gewürze vorgekommen sind, hat man sie irgendwann zu einem Gewürz zusammengefasst und es Pumpkin Spice genannt.

Alle Gewürze für Pumpkin Spice in kleinen Gewürzdosen auf hellem Untergrund aufgestellt

Genauso ist es ja auch bei Curry. Unser Currypulver ist eine Mischung aus verschiedenen Gewürzen, die je nach Hersteller oder je nach Familie unterschiedlich sein kann.

Ich liebe Pumpkin Spice über alles, weil das Aroma für mich der Inbegriff von Wohligkeit ist. Ich denke dabei immer an einen Sonntagnachmittag im Oktober, den ich eingekuschelt auf der Couch mit einem Buch, einer Tasse Kakao und einem Stück Kürbiskuchen verbringe, nachdem ich durch den wunderschönen gelb-orangen Herbstwald gelaufen bin.

Jetzt sitzt du sicher schon auf Nadeln und willst wissen, welche Gewürze im Pumpkin Spice denn nun drin sind, damit du es selber machen kannst. Ich verrate es dir!

Alle Gewürze für Pumpkin Spice auf goldenen Löffeln aufgelegt auf einem ockerfarbenen Teller. Nahaufnahme von oben.

Welche Gewürze sind in Pumpkin Spice drin?

Mein geliebtes Pumpkin Spice besteht aus sieben Gewürzen: fünf Basics und zwei Verfeinerungen. Das bedeutet, du kannst bereist mit nur fünf Gewürzen ein gutes Pumpkin Spice mischen. Mit meinen zwei zusätzlichen Geheimzutaten machst du dein Pumpkin Spice aber erst so richtig besonders.

Gewürze für Pumpkin Spice in Gewürzdosen gestapelt und Glas mit Zimt daneben. Aufnahme aus der Frontalansicht.

Die fünf Basis-Gewürze für Pumpkin Spice sind:

  • Zimt
  • Ingwer
  • Muskatnuss
  • Vanille
  • Nelken

Du brauchst natürlich alle Gewürze in gemahlener Form. Achte bei Zimt immer darauf, dass du die nicht die Sorte Cassia kaufst, sondern Ceylon. Cassia-Zimt enthält viel Cumarin. Das ist ein Aromastoff, der bei empfindlichen Menschen zu Leberschäden führen kann. Cassia-Zimt hat ein starkes, sogar leicht scharfes Aroma. Ceylon-Zimt ist eher mild.

Nahaufnahme von Gewürzen für Pumpkin Spice aus der Vogelperspektive

Die zwei Verfeinerungen für das perfekte Pumpkin Spice sind:

  • Muskatblüte
  • Piment

Muskatblüte

Die Muskatblüte wird auch Macis genannt und ist der rote Samenmantel der Frucht des Muskatbaums (wächst in den Tropen). Er wird monatelang getrocknet und dann in Fäden zerteilt oder gemahlen. Das Pulver ist rotbraun und unterscheidet sich dadurch in der Farbe deutlich von gemahlener Muskatnuss.

Der Geschmack ist aber recht ähnlich. Macis schmeckt milder als Muskatnuss und harmoniert besonders gut mit Zimt und Nelken.

Goldener Löffel mit Pumpkin Spice auf weißem Untergrund mit Gewürznelken und Zierkürbis

Piment

Piment wird hauptsächlich auf Jamaika angebaut und heißt daher auch Jamaikapfeffer. Entdeckt wurde Piment von Christoph Kolumbus und seinen Männern, die es für Pfeffer hielten, weil es genauso aussieht und ähnlich scharf schmeckt. Das Aroma erinnert auch an Gewürznelken. Deshalb ist Nelkenpfeffer eine weitere Bezeichnung, genau wie Neugewürz.

Die Schärfe von Piment ist angenehmer und leichter als die von Pfeffer. Das Besondere an diesem Gewürz ist, dass es die süß-herben Aromen von Zimt, Muskat und Nelken sehr gut verbindet. Deshalb ist es die perfekte Abrundung für Pumpkin Spice.

Da Piment sehr gut mit verschiedenen Gewürzen harmoniert, wird es auch Allgewürz oder Allspice genannt. Wenn du öfters englische Rezepte verwendest, hast du das sicher schon einmal gelesen.

Alle Gewürze für Pumpkin Spice auf goldenen Löffeln aufgelegt auf einem ockerfarbenen Teller.

Wo du Muskatblüte und Piment findest und wie du sie ersetzen könntest

In den meisten Supermärkten gibt es Muskatblüte und Piment nicht. Du findest sie für gewöhnlich im Gewürzladen oder im Biosupermarkt, wo das Gewürzsortiment größer ist.

Solltest du dennoch nicht fündig werden, kannst du dein Pumpkin Spice einfach aus den fünf Basiszutaten mischen. Verwende dafür (basierend auf den Mengenangaben im Rezept unten) etwas mehr Zimt, Nelken und Muskat.

  • Nelken: + 1 Msp.
  • Muskat: + ½ TL 
  • Zimt: + ½ TL 
Offene Gewürzdose mit Pumpkin Spice und einem goldenen Löffel darin

In welchem Verhältnis mischt man die Gewürze für Pumpkin Spice?

Die genauen Mengenangaben, die du brauchst, um Pumpkin Spice selber zu mischen, findest du unten im Rezept.

Den größten Anteil von Pumpkin Spice macht Zimt aus, gefolgt von Ingwer. Das starke Aroma von Muskat kommt gut zur Geltung. Piment, Vanille und Nelken setzen dann noch die Akzente. Sie sind im Vergleich zu Zimt in viel geringerer Menge im Pumpkin Spice enthalten, aber du solltest sie nicht weglassen.

Gerade bei Gewürzen ist weniger oft mehr und bei Pumpkin Spice macht wirklich die Mischung dieser sieben Gewürze das charakteristische Aroma aus.

Pinterest-Grafik für Anleitung zum Selbermachen von Pumpkin Spice

Rezepte mit Pumpkin Spice

Damit du dein selbstgemachtes Pumpkin Spice gleich einsetzen kannst, habe ich dir zum Abschluss noch ein paar Rezepte mitgebracht, für die du es brauchst:

Alle Gewürze für Pumpkin Spice auf goldenen Löffeln aufgelegt auf einem ockerfarbenen Teller. Nahaufnahme von oben.

Pumpkin Spice selber machen

Gericht: Grundrezept
Land & Region: USA
Keyword: Herbst
Vorbereitungszeit: 2 Minuten
Arbeitszeit: 2 Minuten
Portionen: 1 Portion
Autor: Sarah
Pumpkin Spice ist das wohlige Gewürz, das in keinem süßen Herbstrezept fehlen darf. Meine persönliche Lieblingsmischung besteht aus sieben Gewürzen. In diesem Rezept verrate ich dir das Geheimnis. 😉
Rezept drucken

Zutaten

  • 3 EL gemahlener Ceylon-Zimt
  • 1 EL gemahlener Ingwer
  • 1 TL gemahlene Muskatnuss
  • 1 TL gemahlene Muskatblüte (Macis)
  • ½ TL gemahlenes Piment
  • ½ TL gemahlene Vanille
  • 1 Msp. gemahlene Nelken

Notizen

  • Muskatblüte und Piment: Diese beiden Gewürze gehören bei den meisten Menschen nicht zum Standardrepertoire. Du kannst sie theoretisch weglassen, aber ich finde, dass mein Pumpkin Spice genau durch diese beiden Komponenten so besonders ist. Du findest sie eher nicht im Supermarkt (zumindest nicht in Österreich), aber im Bioladen, natürlich im Gewürzladen und überall sonst, wo es ein großes Sortiment an Gewürzen gibt.
  • Menge: Mit den angegebenen Mengen hast du genug Pumpkin Spice für ein paar Rezepte. Du kannst aber natürlich auch nur die Hälfte machen, wenn du denkst, dass du nicht so viel brauchst.
  • Haltbarkeit: Luftdicht verschlossen in einem Glas oder einer Gewürzdose hält sich das Pumpkin Spice locker bis zum nächsten Herbst.

Tags

Herbst


Hinterlasse einen Kommentar!

Your email address will not be published. Required fields are marked

Bewertung




{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner