Skip to Content

Vegane Vanillekipferl

Mit diesem einfachen, gelingsicheren Rezept machst du leckere vegane Vanillekipferl. Sie schmecken wie klassische Vanillekipferl, sind aber frei von tierischen Zutaten. Diese Weihnachtskekse sind zart und mürbe, enthalten Mandeln und frische Vanille. Die perfekten klassischen Vanillekipferl in vegan!

Springe zum Rezept
Vegane Vanillekipferl in einer goldenen Keksdose

Weihnachten ohne Vanillekipferl? – Niemals!

Vanillekipferl sind schon lange meine liebsten Weihnachtskekse. Früher habe ich sie ganz traditionell mit tierischer Butter und Ei zubereitet. Nun ernähre ich mich schon seit bald zwei Jahren pflanzlich. Deshalb habe ich ein Rezept für vegane Vanillekipferl entwickelt.

Dieses Rezept ist einfach und gelingsicher. Die Kipferl sind wunderbar zart und mürbe und außerdem weniger süß. Sie schmecken ganz genau so wie die klassischen Vanillekipferl, die sicher auch du aus deiner Kindheit kennst.

Ich gehe jede Wette ein, dass niemand aus deiner Familie beim Probieren darauf kommen würde, dass diese Vanillekipferl vegan sind.

Vanillekipferl in einer Schale mit Puderzucker

Zutaten und Alternativen

  • Mehl: Gelingsicherheit hast du mit Weizenmehl Type 480 (Universal). Dieses Mehl ist besonders fein und eignet sich daher gut für Mürbteig. Auch mit Dinkelmehl Type 630 funktioniert dieses Rezept. Nur Vollkornmehl empfehle ich dir hier nicht. Damit wird der Teig sehr wahrscheinlich brüchig.
  • Geriebene Mandeln: Du kannst geriebene Mandeln mit oder blanchierte geriebene Mandeln verwenden. In der Haut stecken mehr wertvolle Nährstoffe als im Rest der Mandel. Deshalb greife ich am liebsten zu geriebenen Mandeln mit Haut. Diese erkennst du an ihrer etwas dunkleren Farbe. Blanchierte geriebene Mandeln sind sehr hell.
  • Staubzucker (Puderzucker): Für die leichte Süße kommt eine kleine Menge gesiebter Staubzucker in den Vanillekipferl-Teig. Die pulvrige Konsistenz von Staubzucker unterstützt die Bindung des Teiges. Alternativ kannst du Feinkristallzucker verwenden. Von gröberem Zucker rate ich dir für dieses Rezept ab.
Vanillekipferl werden in einer Schale mit Puderzucker gewälzt
  • Vanillezucker: Vanillezucker ist eine Standard-Zutat für Vanillekipferl. Sie ist auch in meinem Rezept enthalten, aber nicht zwingend notwendig. Du kannst den Vanillezucker auch weglassen, falls du keinen hast.
  • Stärke: Etwas Maisstärke ersetzt in veganen Vanillekipferl-Rezept das Ei und sorgt für die Bindung.
  • Vanille: Die wichtigste Zutat für meine Vanillekipferl ist frische Vanille! In den Teig kommt das ausgekratzte Mark einer ganzen Vanilleschote. Ich empfehle dir, das Vanillemark nicht durch Vanillezucker zu ersetzen. Geschmacklich macht es einen riesigen Unterschied!
  • Salz: Eine Prise Salz darf in keinem Weihnachtskekse-Rezept fehlen!

Vegane Vanillekipferl selber machen – So einfach geht’s

Portionen: ca. 35 Vanillekipferl (je nach Größe)

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Backzeit: 10 Minuten

Schritt 1: Mandeln feiner mahlen (optional)

Gib die geriebenen Mandeln in den Standmixer und mixe sie ein paar Sekunden, um sie noch mehr zerkleinern. So werden sie feiner und lassen sich besser verarbeiten. Wenn du keinen Standmixer hast, lasse diesen Schritt einfach weg oder verwende einen Stabmixer.

Mürbe Vanillekipferl ohne tierische Zutaten in einer goldenen Keksdose mit Sternen

Schritt 2: Teig zubereiten

Vermische zuerst Mehl, geriebene Mandeln, Staubzucker, Vanillezucker, Maisstärke, Vanillemark und Salz in einer Rührschüssel.

Verteile die gewürfelte kalte Butter auf der Mehlmischung und verknete alles zügig zu einem Teig.

Schritt 3: Teig kühlen

Halbiere den Teig und forme jede Hälfte zu einer ca. 3 cm dicken Rolle. Verpacke sie luftdicht in Frischhaltefolie. Lege die Teigrollen in den Kühlschrank und lasse sie etwa zwei Stunden ruhen. In dieser Zeit verbinden sich die Zutaten miteinander.

Schritt 4: Backen vorbereiten

Heize den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.

Belege zwei Bleche mit Backpapier.

Einfache vegane Vanillekipferl

Schritt 5: Vanillekipferl formen

Nimm die Teigrollen aus dem Kühlschrank. Schneide ca. 1 cm dicke Scheiben davon ab und forme daraus Vanillekipferl.

Das geht so: Forme die Scheiben zuerst zu kleinen Bällchen. Forme dann die Bällchen auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche mit dem Handballen zu kleinen Rollen. Diese Rollen sollen in der Mitte etwas dicker sein als an den Enden. Forme nun die Rollen zu Kipferl und lege sie mit genügend Abstand auf die Backbleche.

Schritt 6: Vanillekipferl backen

Schiebe die Bleche mit den Vanillekipferl eines nach dem anderen für 8-10 Minuten in den Backofen, bis die Spitzen der Kipferl ganz leicht Farbe annehmen. 

Nimm die Bleche aus dem Ofen und setze die Vanillekipferl zum Auskühlen auf ein Kuchengitter. Bestreue sie abschließend mit Staubzucker.

Eine Schale Puderzucker mit drei Vanillekipferl darin

Tipps für die Zubereitung

  • Verwende für die Zubereitung des Teiges einen Teigmischer*. Damit lässt sich die Butter in der Rührschüssel ganz fein schneiden und mit den anderen Zutaten verarbeiten. Der Teigmischer ist eines meiner liebsten Küchen-Gadgets und kommt bei jedem Mürbteig zum Einsatz.
  • Arbeite zügig! Wenn der Teig beim Formen der Vanillekipferl bricht, wurde er zu lange geknetet. Dadurch wird die Butter warm und macht den Teig brüchig. Das lässt sich auch durch die Kühlzeit nicht mehr rückgängig machen. Verknete den Teig daher zügig. Dabei hilft der oben erwähnte Teigmischer. Dieser hat auch den Vorteil, dass du die Butter nicht durch die Wärme deiner Hände zum Schmelzen bringst.
Klassische Vanillekipferl in vegan

Vanillekipferl aufbewahren und Haltbarkeit

Lagere die veganen Vanillekipferl kühl und trocken in Keksdosen. So kannst du sie mehrere Wochen aufbewahren.

Diese veganen Vanillekipferl sind:

  • ohne tierische Zutaten
  • zart und mürbe
  • weniger süß
  • einfach
  • gelingsicher
  • die besten Weihnachtskekse

Mehr Weihnachtskekse Ideen

Vegane Vanillekipferl

Vegane Vanillekipferl

Mit diesem einfachen, gelingsicheren Rezept machst du leckere vegane Vanillekipferl. Sie schmecken wie klassische Vanillekipferl, sind aber frei von tierischen Zutaten. Diese Weihnachtskekse sind zart und mürbe, enthalten Mandeln und frische Vanille. Die perfekten klassischen Vanillekipferl in vegan!
Arbeitszeit 30 Min.
Koch-/Backzeit 10 Min.
Kühlzeit 2 Stdn.
Gesamtzeit 2 Stdn. 40 Min.
Gericht Dessert
Land & Region Österreich
Portionen 35 Stück
Kalorien 62 kcal

Equipment

Zutaten
  

  • 150 g Weizenmehl Type 480 Universal
  • 75 g geriebene Mandeln
  • 50 g Staubzucker (Puderzucker) gesiebt
  • 1 Pck. Bourbon Vanillezucker
  • 1 EL Maisstärke
  • ausgekratztes Mark von 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 125 g kalte pflanzliche Butter klein gewürfelt
  • Staubzucker zum Bestreuen

Anleitungen
 

  • Geriebene Mandeln im Standmixer ein paar Sekunden noch mehr zerkleinern. So werden sie feiner und lassen sich besser verarbeiten. Wenn du keinen Mixer hast, lasse diesen Schritt einfach weg.
  • Mehl, geriebene Mandeln, Staubzucker, Vanillezucker, Maisstärke, Vanillemark und Salz in einer Schüssel vermischen.
  • Butter darauf verteilen und alles miteinander zügig zu einem Teig verkneten.
  • Den Teig halbieren und jede Hälfte zu einer ca. 3 cm dicken Rolle formen. Luftdicht in Frischhaltefolie verpacken. Die Teigrolle in den Kühlschrank legen und etwa zwei Stunden ruhen lassen.
  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei mit Backpapier belegte Bleche bereitstellen.
  • Von den Teigrollen ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden.
  • Aus den abgeschnittenen Scheiben Vanillekipferl formen: Dafür die Scheiben zuerst zu kleinen Bällchen formen. Die Bällchen auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche mit dem Handballen zu Rollen formen. Die Rollen sollen in der Mitte etwas dicker sein als an den Enden. Nun die Rollen zu Kipferl formen und auf das mit Backpapier belegte Blech setzen.
  • Die Vanillekipferl 8-10 Minuten backen, bis die Spitzen ganz leicht Farbe annehmen.
  • Blech aus dem Ofen nehmen und die Vanillekipferl zum Auskühlen auf ein Kuchengitter setzen. Dann mit Staubzucker bestreuen.

Notizen

Lies den Blogbeitrag oben durch, bevor du die veganen Vanillekipferl zubereitest! Du findest dort hilfreiche Informationen und Tipps zum Rezept. Du erfährst auch, wie du deine Vanillekipferl am besten aufbewahrst.

Nutrition

Calories: 62kcalCarbohydrates: 5gProtein: 1gFat: 4gSodium: 7mgSugar: 2g
Schlagwörter Pleasure Food, Vegan, Weihnachten
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Teile es auf Instagram und markiere mich @sarah_oatsandcrumbs!

Wenn du dieses Rezept ausprobiert hast, freue ich mich sehr über deinen Kommentar und deine Sterne-Bewertung! Für weitere vegane Rezeptideen findest du mich auch hier auf Pinterest.

Wenn du dieses Rezept ausprobiert hast, freue ich mich sehr über deinen Kommentar und deine Sterne-Bewertung! Für weitere vegane Rezeptideen findest du mich auch hier auf Pinterest.

Bewertung




GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner