Spekulatius-Porridge mit Bratapfel

Liebe Genussmenschen,

dieses wohlig-warme Winter-Porridge mit Spekulatius und Bratapfel hat diesen Advent mein Herz im Sturm erobert. Deshalb möchte ich es kurz vor Weihnachten noch mit euch teilen.

Spekulatius-Porridge mit Bratapfel
Spekulatius-Porridge mit Bratapfel

Ich liebe den Geschmack von Spekulatius: diese Seelenstreichler-Gewürze im knusprig-buttrigen Keks. Herz, was willst du mehr? – Einen Bratapfel dazu! In diesem Fall mit etwas Butter, Zucker und Gewürzen gebratene Apfelstücke.  🙂 Der ist sozusagen das fruchtige Pendant zum Spekulatius, und wenn die zwei gemeinsam in der Frühstücksschüssel landen, ist Hochgenuss garantiert!

Spekulatius-Porridge mit Bratapfel
Spekulatius-Porridge mit Bratapfel

Eine besinnliche Zeit war der Advent dank Uni und tausend anderen Projekten leider nicht, aber diese Momente, wenn man doch einmal in Ruhe am Tisch sitzt, die Kerzen am Adventkranz anzündet und sich ohne Eile der Zeitung widmet, die sind schon wertvoll. Und eine Schüssel Spekulatius-Porridge trägt wesentlich dazu bei. 😉

Spekulatius-Porridge mit Bratapfel
Spekulatius-Porridge mit Bratapfel

Übermorgen ist schon Weihnachten! Ich wünsche euch daher ein Frohes Fest und schöne Feiertage mit euren Herzensmenschen und Herzensgenüssen! Von mir gibt es nächstes Wochenende wieder etwas. 

Herzliche Weihnachtsgrüße
Sarah

Spekulatius-Porridge mit Bratapfel

Mein Lieblingsfrühstück im Advent
Portionen 1
Vorbereitungszeit 0 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gesamtzeit 15 Min.

Zutaten 

  • 50 g feinblättrige Haferflocken
  • ½ TL Spekulatiusgewürz
  • 2 TL Xucker light, (alternativ Agavendicksaft, Ahornsirup etc.)
  • 300 ml fettarme Milch, (1,5 %)
  • 3 Stk. Gewürz-Spekulatius
  • 1 mittlerer Apfel
  • 1 TL Butter
  • ½ TL Braunzucker, (Nicht brauner Zucker, sondern Braunzucker – das ist echt was anderes. Braunzucker ist so schön karamellig. Brauner Zucker ist bloß eingefärbter Kristallzucker.)
  • ¼ TL Zimt
  • 1 Msp. gemahlene Bourbon-Vanille
  • Zimt zum Bestreuen

Zubereitung

  • Den Apfel schälen und grob in Stücke schneiden.
  • In einem kleinen Topf Butter und Zucker schmelzen und die Apfelstücke darin leicht anbraten.
  • Die Gewürze und einen kleinen Schuss Wasser dazugeben und bei geringer Hitze braten, bis der Apfel weich ist.
  • Einen Spekulatius fein zerreiben und mit Haferflocken, Spekulatiusgewürz, Xucker (oder anderer Süße) und Milch in einen Topf geben. 
  • Langsam aufkochen und köcheln lassen, bis der Porridge die gewünschte Konsistenz hat.
  • Etwa die Hälfte der Bratapfelstücke unter den Porridge heben und alles in eine Schüssel füllen. Den restlichen Apfel und den Spekulatius daraufgeben. Mit Zimt bestreuen
Autor: Sarah
Kalorien pro Portion: 486kcal
Gericht: Frühstück
Küche: Europa
Stichwörter: Porridge, Weihnachten, Winter
Nutrition Facts
Spekulatius-Porridge mit Bratapfel
Amount Per Serving
Calories 486
* Prozentangaben beziehen sich auf einen Tagesbedarf von 2000 kcal.
Spekulatius-Porridge mit Bratapfel

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Schließen
Your custom text © Copyright 2020. All rights reserved.
Schließen