Vanillepudding-Porridge mit warmen Himbeeren

Heiße-Liebe-Porridge wäre ein besserer Name für diesen herrlich cremigen Haferbrei mit lieblicher Vanille und warmen Himbeeren. 😉 Wenn du die Himbeeren mit dem Löffel vorsichtig unter den Porridge hebst, sodass sich dieses schönen rosa Muster bildet, und wenn dir dann der Vanille-Himbeer-Duft in die Nase steigt, wirst du sofort verliebt sein. 😍

Springe zum Rezept

Magst du Vanillepudding? Ich allerdings! „Mögen“ ist gar kein Ausdruck! 😅 Als Kind konnte ich von Pudding gar nicht genug kriegen. Ich sehe meine Schwester und mich noch in der Küche stehen und zuschauen, wie unsere Mama das mit etwas Milch und Zucker angerührte Puddingpulver in den Topf mit der kochenden Milch gießt und rührt. Langsam wurde es cremig und zu köstlichem, warmen Pudding. Der wanderte dann erstmal in Puddingformen und raus aus Fensterbrett – damit er schneller auskühlt.Qualvolle Wartezeit! Und das, obwohl ich den Pudding sowieso nie gestürzt habe, sondern wieder cremig gerührt und aus der Form gegessen. 😆

Das mache ich heute übrigens noch genauso. 😉 Wie isst du Pudding am liebsten?

Wie wäre es mit Vanillepudding zum Frühstück?

Pudding zum Frühstück, das heißt so viel wie absoluter Kindheitstraum! Warum sich den nicht einfach 20 Jahre später verwirklichen? 😉 In puncto gesunde Ernährung wäre das keine gute Idee, aber zum Glück lässt sich Pudding ganz hervorragend mit dem besten Frühstück der Welt verbinden: Porridge. Wir machen den Pudding zum Porridge – oder umgekehrt, je nach Ansichtssache. Mann muss sich nur zu helfen wissen, nicht wahr?

Der große Vorteil der gesunden Frühstücksvariante von Pudding: Porridge ist ja an sich schon eine feine, cremige Sache. Aber wenn er sich mit Pudding zusammentut, sind der Cremigkeit keine Grenzen mehr gesetzt. 😍 Deshalb, und weil ich Vanille in Kombination mit Himbeeren liebe, ist dieser Porridge seit langer Zeit meine große Frühstücksliebe. Und ich beobachte mit großem Wohlgefallen, dass diese Rezept für Vanillepudding-Porridge einfach dauerhaft auf Platz 1 meiner beliebtesten Blogposts steht. Ich dachte, dank seiner Berühmtheit hat sich der Porridge mal neue Bilder verdient. 😉

Wie du Vanillepudding-Porridge zum Power-Frühstück machst

Wie du vielleicht weißt, ist Protein bei mir ein großes Thema. Ich bemühe mich jeden Tag nach Kräften, meinen Proteinbedarf zu decken, damit ich im Fitnessstudio nicht ins Leere trainiere. Wusstest du außerdem, dass es, gerade wenn du dich in einer Fettabbauphase befindest, extrem wichtig ist, viel Protein zu dir zu nehmen?

Eiweiß schützt deine Muskeln davor, gleich mit dem Fett gemeinsam abgebaut zu werden! Wenn du also regelmäßig trainierst und beim Abnehmen nicht zuschauen willst, wie gleichzeitig mit dem Fett auch deine Muskeln verschwinden, darfst du jeden Tag satte 2-2,5 g Protein pro kg Körpergewicht einkalkulieren!

Ja, das ist eine ganze Menge. 😅 Bei mir funktioniert es am besten, indem ich einerseits natürlich auf Lebensmittel mit hohem Eiweißgehalt setze, andererseits aber auch hochwertiges Proteinpulver in allen Mahlzeiten unterbringe, bei denen es möglich ist. Wenn du wie ich sehr wenig Fleisch und Fisch isst, wirst du um das Proteinpulver nicht herumkommen.

Vielleicht trinkst du ja sehr gerne Shakes, dann wird dich das vermutlich freuen. Aber es lässt sich eben auch anderswo gut einbauen – zum Beispiel im Vanillepudding-Porridge. Bei mir wandern immer 20 g von meinem Vanille-Proteinpulver hinein. Dann kommt dein Frühstück auf stattliche 42 g Eiweiß und erhält noch dazu eine leichte, angenehme Süße.

Selbstverständlich funktioniert das Rezept auch ohne Proteinpulver, wenn du damit so gar nichts am Hut hast. Einen Tipp dazu findest du in den Rezept-Notizen!

Jetzt interessiert mich natürlich, da dieses Rezept so beliebt ist: Hast du den Vanillepudding-Porridge mit warmen Himbeeren schon ausprobiert? Wenn ja, lass mir doch einen Kommentar da und verrate mir, ob er dir geschmeckt hat! Wenn nein: TU ES! 😁

Vanillepudding-Porridge mit warmen Himbeeren

Heiße-Liebe-Porridge wäre ein besserer Name für diesen herrlich cremigen Haferbrei mit lieblicher Vanille und warmen Himbeeren. 😉 Wenn du die Himbeeren mit dem Löffel vorsichtig unter den Porridge hebst, sodass sich dieses schönen rosa Muster bildet, und wenn dir dann der Vanille-Himbeer-Duft in die Nase steigt, wirst du sofort verliebt sein. 😍
Portionen 1
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gesamtzeit 15 Min.

Zutaten 

  • 30 g zarte Haferflocken
  • 200 ml Milch, 3,6 %
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 10 g Vanillepuddingpulver
  • 20 g Vanille-Proteinpulver
  • 120 g Himbeeren
  • 1 EL Mandelblättchen
  • 1 TL Chiasamen

Zubereitung

  • Die Haferflocken mit 150 ml Milch, Wasser, Vanilleextrakt und Salz in einen Topf geben und sanft aufkochen. Bei geringer Hitze 5 Minuten köcheln lassen und dabei regelmäßig umrühren, damit der Porridge nicht anbrennt.
  • Einige Himbeeren beiseitegeben. Die übrigen in einem kleinen Topf kurz erwärmen. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten.
  • Das Puddingpulver mit der übrigen Milch glatt rühren. In den Topf geben und mit einem Schneebesen einrühren. Ca. 2 Minuten köcheln lassen, bis der Porridge dick-cremig ist. Vom Herd nehmen und das Proteinpulver einrühren. Manche Proteinpulver wirken eindickend. In diesem Fall einfach zusätzlich etwas Wasser in den Porridge rühren.
  • Abwechselnd Porridge und warme Himbeeren in eine Schüssel füllen. Die übrigen Himbeeren, Mandelblättchen und Chiasamen daraufgeben.

Notizen

  • Variante ohne Proteinpulver: Wenn du kein Proteinpulver verwenden möchtest, brauchst du zusätzlich Vanille und Süße. Am besten verdoppelst du den Vanilleextrakt (auf 2 TL) und gibst gleich beim ersten Zubereitungsschritt einen Esslöffel Erythrit, Ahornsirup, Dattelsirup oder Ähnliches dazu. Erythrit ist kalorienfrei, dadurch verändern sich die Nährwerte des Rezepts also nicht. Bei den anderen Ahornsirup etc. darfst du in etwa 40 Kalorien dazurechnen. 
  • Nährwerte pro Portion: 471 kcal | 54 g KH | 42 g EW | 11 g F
Autor: Sarah
Kalorien pro Portion: 471kcal
Gericht: Frühstück
Küche: Europa
Stichwörter: Beeren, Porridge, Protein
Nutrition Facts
Vanillepudding-Porridge mit warmen Himbeeren
Amount Per Serving
Calories 471
* Prozentangaben beziehen sich auf einen Tagesbedarf von 2000 kcal.

Schreibe einen Kommentar

  1. Carolin schreibt:

    Hallo! Ich würde das Rezept sehr gern ausprobieren…. allerdings steht da 10 vanillepuddingpulver… sind das 10 gramm? Oder welche Einheit hast du da?
    Liebe Grüße Caro

    1. Hallo Caro!
      Freut mich, dass du das Rezept ausprobieren möchtest! Ja, es sind 10 Gramm gemeint! Hab den Fehler gleich korrigiert – vielen Dank für deinen Hinweis!

      Lass‘ dir den Porridge schmecken!

      Liebe Grüße,
      Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung




Schließen
Your custom text © Copyright 2020. All rights reserved.
Schließen