FOODLETTER
Skip to Content

Das beste Overnight Oats Grundrezept mit Joghurt

4.94 von 15 Bewertungen
Direkt zum Rezept

Einfaches Grundrezept für Overnight Oats: cremig, köstlich und aus wenigen Zutaten. Diese Overnight Oats mit Joghurt sind das perfekte gesunde Frühstück zum Mitnehmen und auch für Kinder geeignet.

Overnight-Oats-Grundrezept: gesundes Frühstück zum Vorbereiten.

Overnight Oats Grundrezept auf einen Blick

– praktisches Haferflocken-Frühstück zum Vorbereiten
– ideal für unterwegs (z.B. fürs Büro, zum Wandern)
– wenige, bekannte Zutaten
– wunderbar cremige Konsistenz
– leicht abzuwandeln

Lass uns über Morgenroutine und stressfreies Frühstück reden – und darüber, warum beides nicht immer einfach zu realisieren ist. Kennst du auch?

Das Gute ist, ich habe dir heute die Lösung des Problems mitgebracht. Sie lautet: Frühstück vorbereiten. Oder moderner ausgedrückt: Meal Prep Frühstück.

Schnelle Overnight Oats sind das perfekte Rezept dafür. Nur aufstehen musst du immer noch selbst, das kann ich dir nicht abnehmen. 😉

Aber das kriegst du sicher hin, wenn im Kühlschrank schon dein gesundes Frühstück auf dich wartet.

Lass mich dir zeigen, wie du Overnight Oats zubereiten kannst.

Köstliche Overnight Oats ohne Zucker fürs gesunde Frühstück.

Dein Einkaufszettel

Empfohlene Produkte zarte HaferflockenChiasamenLeinsamenZimtHafermilchKokosjoghurtAhornsirupSalz
FotoProduktfoto zarte Haferflocken von Kölln.Produktfoto Chiasamen von REWE Bio.Produktfoto Leinsamen von dmBio.Produktfoto Kokosjoghurt von Andros.Produktfoto Ahornsirup von REWE Bio.Produktfoto Jodsalz von Bad Reichenhaller.
Empfehlung
für DE
KöllnREWE BiodmBioSonnentor Oatly BaristaAndros


REWE BioBad Reichenhaller
Empfehlung
für AT
SPAR Natur*pur


SPAR Vital


SPAR Natur*pur


Maharishi AyurvedaSPAR
BILLA Bio SPAR Natur*purBad Ischler

Warum Overnight Oats gesund sind

Du hast es hier mit einem wahren Power-Frühstück zu tun. Nicht nur sind meine Overnight Oats vegan und zuckerfrei. Sie sind auch vollgepackt mit Nährstoffen:

  • Haferflocken, die Hauptzutat in Overnight Oats, sind wahre Nährstoffbomben. Sie sind reich an Ballaststoffen, die unsere Verdauung fördern und uns länger satt halten. Darüber hinaus enthalten sie wichtige Vitamine, Mineralien und Antioxidantien.
  • Durch den Verzehr von Haferflocken können wir unsere Energie stabilisieren, den Cholesterinspiegel senken und das Risiko von Herzerkrankungen reduzieren.
  • Haferflocken sind zudem von Natur aus glutenfrei und eignen sich daher auch für Menschen mit Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit.

Wichtig: Da Haferflocken häufig mit denselben Maschinen hergestellt werden wie Produkte aus glutenhaltigem Getreide, können sie mit Gluten „kontaminiert“ sein. Daher solltest du, wenn du kein Gluten konsumieren möchtest, nur Haferflocken kaufen, auf deren Packung „glutenfrei“ steht.

Indem du Haferflocken in dein Frühstück integrierst, unterstützt du deinen Körper bei einem gesunden, energiegeladenen Start in den Tag.

Die besten Overnight Oats fürs gesunde Frühstück.

Zutaten: Das brauchst du für mein Overnight Oats Grundrezept

Wie immer findest du die Zutatenliste mit den genauen Mengenangaben in der Rezeptkarte unten am Ende des Blogbeitrags.

Dort kannst du dir das Rezept übrigens auch ausdrucken. Hier kommt erstmal ein Überblick über die Zutaten mitsamt Tipps und Anmerkungen.

Trockene Zutaten

  • Haferflocken: Wichtig ist, dass du zarte Haferflocken verwendest. Großblättrige Haferflocken werden nicht so schön aufgeweicht. Dadurch würdest du eher flüssige Oats erhalten. Nicht gut! Also zu feinen Haferflocken greifen und bei Bedarf darauf achten, dass sie glutenfrei sind. Mit zarten Dinkelflocken funktioniert das Rezept auch gut. Andere glutenfreie Optionen wie Hirse- oder Reisflocken habe ich nicht getestet und kann daher dazu keine Empfehlung abgeben.
  • Chiasamen: Chiasamen quellen in Flüssigkeit stark auf und machen die Overnight Oats cremig. Für Overnight Oats ohne Chia kannst du einfach mehr Leinsamen verwenden.
  • Geschrotete Leinsamen: Die Leinsamen machen dasselbe wie die Chiasamen. Sie quellen nur nicht so stark. Ich mag die Kombination aus beiden, aber du kannst natürlich auch nur Chiasamen in deine Oats geben (dafür entsprechend mehr).
  • Zitronenschale: Ich liebe das erfrischende Aroma von Zitronenschale. Für den Geschmack macht das wirklich einen Unterschied! Also nicht weglassen, aber gerne auch mal durch Limettenschale ersetzen.
  • Salz: Eine Mini-Prise salzt unterstreicht schon den Geschmack aller anderen Zutaten. Glaub mir und let the magic happen!
Das beste Overnight-Oats-Grundrezept.

Flüssige Zutaten

  • Zimt: In mein Frühstück muss immer eine gute Prise Ceylon Zimt. Das schmeckt einfach wunderbar.
  • Milch: Ich verwende Hafermilch. Selbstverständlich kannst du auch jede andere Pflanzenmilch ebenso wie Kuhmilch (wenn es nicht vegan sein muss) nehmen.
  • Joghurt: Bei mir ist es immer Kokosjoghurt oder Sojajoghurt. Ein anderer pflanzlicher Joghurt oder Naturjoghurt passt auch.
  • Süße: Ich nutze gerne meine selbstgemachte Dattelcreme als natürliche Zuckeralternative. Andere Optionen sind Ahornsirup, Honig, Dattelsirup, Agavendicksaft etc. Du kannst stattdessen auch eine halbe zerdrückte Banane unter deine Haferflocken mischen.

Das sind die Grundzutaten für deine Overnight-Oats-Basis. Topping-Tipps und Variationen gibt es weiter unten. Wir gehen jetzt erstmal in die Zubereitung, sehen uns also an, wie dieses besondere Müsli gemacht wird.

Kleiner Spoiler: Es wird dich nicht überfordern.

Zubereitung: Gesunde Overnight Oats selber machen

Du findest die genaue Anleitung auch zum Ausdrucken in der Rezeptkarte unten am Ende des Blogbeitrags!

Schritt 1: Haferflocken-Mix anrühren

Vermische Haferflocken, Chiasamen, geschrotete Leinsamen und Zimt in einer Schüssel.

Gib Hafermilch, pflanzlichen Joghurt abgeriebene Zitronenschale und Dattelcreme hinzu. Vermische alles sorgfältig.

Am Abend vorbereiten, am Morgen genießen: köstliche vegane Overnight Oats.

Schritt 2: Oats über Nacht quellen lassen

Verteile die Mischung gleichmäßig auf 2 Schraubgläser oder kleine Schüsseln.

Stelle die Gläser oder Schüsseln über Nacht in den Kühlschrank und lasse die Overnight Oats durchziehen.

Schritt 3: Garnieren und genießen

Nimm die Gläser oder Schüsseln am nächsten Morgen aus dem Kühlschrank und rühre die Mischung nochmal gut um.

Falls gewünscht, füge etwas mehr Hafermilch hinzu, um die Konsistenz anzupassen.

Garniere deine Overnight Oats mit Toppings deiner Wahl (mehr dazu gleich). Dann lass es dir schmecken und starte energiegeladen in den Tag!

Die besten Overnight Oats Toppings

Nun wartet ein leckeres Hafermüsli im Kühlschrank auf dich. Fehlen nur noch die Toppings! Dafür habe ich dir einige Ideen mitgebracht. Das ist sicher keine vollständige Liste, denn es gibt wirklich viele Möglichkeiten.

Fühle dich einfach inspiriert und finde selbst deine Lieblings-Toppings heraus.

Hier sind meine Topping-Ideen für dich:

  • Früchte: frische Beeren, Banane, Apfel, Aprikose (Marille), Nektarine, Orange, Mandarine, Feige etc.
  • gehackte Nüsse: Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Cashewkerne, Pistazien
  • Saaten: Hanfsamen, Chiasamen, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne
  • Nussmus: Mandelmus, Cashewmus, Haselnussmus, Pistazienmus, Erdnussmus
  • Granola: Schoko-Haselnuss-Granola, Vanille-Mandel-Granola, Lebkuchen-Granola
  • außerdem: mehr Joghurt, Skyr (gibt es auch pflanzlich), Kokosflocken oder Kokoschips, Kakaonibs, essbare Blüten, gehackte Schokolade, gepuffter Quinoa oder Amaranth, Müsli

Ist da etwas für dich dabei? Schreib mir gerne unten in die Kommentare, welche Toppings du auf deinen Oats am liebsten magst.

Leckere vegane Overnight Oats mit bunten Toppings.

Aufbewahrung und Haltbarkeit

Du solltest die Overnight Oats immer im Kühlschrank aufbewahren.

Sie würden zwar über Nacht nicht gleich verderben. Aber gut ist es trotzdem nicht, sie bei Raumtemperatur stehen zu lassen. Abgesehen davon schmecken ungekühlte Oats einfach nicht so gut.

Obwohl sie ja „Über-Nacht-Haferflocken“ heißen, musst du sie nicht zwingend am nächsten Tag schon essen. Die eingeweichte Haferflockenmischung hält sich im Kühlschrank 2-3 Tage.

Du kannst also auch direkt 2 oder 3 Portionen vorbereiten und musst dich in den nächsten Tagen nicht ums Frühstück kümmern.

Overnight Oats einfrieren ist keine gute Idee. Sie werden beim Auftauen nicht mehr so, wie sie einmal waren. Das liegt daran, dass der Joghurt ausflockt. Nicht lecker!

Meine liebsten Overnight Oats Varianten

Mein Overnight Oats Grundrezept ist der Ausgangspunkt für unendlich viele köstliche Varianten.

Hier sind einige Ideen für dich:

  • Protein: 2-3 EL Proteinpulver nach Wahl einrühren
  • Banane: 1 Banane zerdrückt oder in Stücken untermischen
  • Schoko : 1 EL Kakaopulver in den Joghurt einrühren
  • Quark (Topfen): Quark statt Joghurt verwenden
  • Erdnussbutter: 1 EL Erdnussmus oder Peanut Butter untermischen
  • Tiramisu: 1 Espresso einrühren
  • Pudding: Oats in einer Schüssel ziehen lassen, dann abwechselnd mit Schoko- oder Vanillepudding in Gläser schichten
  • Apfelmus: wie bei der Pudding-Variante, nur mit Apfelmus
  • Schoko-Banane: 1 EL Kakaopulver und 1 Banane in Scheiben untermischen
  • Kokos: die Hälfte der Milch durch Kokosmilch ersetzen oder 3 EL Kokosflocken einrühren
  • Apfel: 1 kleinen grob geraspelten Apfel untermischen
  • Mango: 1 gewürfelte Mango hinzufügen

Mit den Topping-Ideen von vorhin kannst du die zu deiner Variante passenden Toppings wählen. Werde natürlich gerne auch selbst kreativ und entwickle deine eigene Variante. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Wenn du Pinterest hast, nutze gerne folgendes Bild, um dieses Rezept zu pinnen:

Das beste Overnight Oats Grundrezept von Oats and Crumbs.

Du bist dran: Bereite dein gesundes Frühstück vor!

Wenn du dieses Rezept ausprobiert hast und es dir gefällt, schreibe mir bitte einen Kommentar und hinterlasse deine 5-Sterne-Bewertung!

Falls du dem Rezept nur 1 oder 2 Sterne geben möchtest, würde mich sehr interessieren, warum es dir nicht gefällt. Schreib mir gerne dein konstruktives und freundliches (!) Feedback in die Kommentare.

Vielen Dank! Ich weiß das sehr zu schätzen.

Veganes Overnight Oats Grundrezept.

Das beste Overnight Oats Grundrezept mit Joghurt

Von: Sarah Helmanseder
Einfaches Grundrezept für Overnight Oats: cremig, köstlich und aus wenigen Zutaten. Diese Overnight Oats mit Joghurt sind das perfekte gesunde Frühstück zum Mitnehmen und auch für Kinder geeignet.
Klicke auf die Sterne und bewerte!
Arbeitszeit 5 Minuten
Kühlzeit (über Nacht) 8 Stunden
Gesamtzeit 8 Stunden 5 Minuten
Gericht Frühstück
Küche USA
Portionen 2
Kalorien 277 kcal

Zutaten
  

Overnight Oats

  • 80 g glutenfreie zarte Haferflocken
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 EL geschrotete Leinsamen
  • ¼ TL Ceylon Zimt
  • 250 ml Hafermilch
  • 100 g pflanzlicher Joghurt (bei mir Kokosjoghurt) alternativ Sojajoghurt oder Haferjoghurt
  • 2 TL Dattelcreme alternativ Ahornsirup
  • 1 TL abgeriebene Bio-Zitronen- oder Limettenschale
  • 1 Prise Salz

Toppings (nach Belieben)

  • frische Beeren
  • Bananenscheiben
  • Hanfsamen
  • Nussmus

Anleitungen
 

  • Für die Overnight Oats alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen.
    80 g glutenfreie zarte Haferflocken, 1 EL Chiasamen, 1 EL geschrotete Leinsamen, ¼ TL Ceylon Zimt
  • Die restlichen Zutaten hinzufügen und alles sorgfältig verrühren.
    250 ml Hafermilch, 100 g pflanzlicher Joghurt (bei mir Kokosjoghurt), 1 TL abgeriebene Bio-Zitronen- oder Limettenschale, 2 TL Dattelcreme
  • Die Oats auf zwei Gläser oder kleine Schüsseln verteilen und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.
  • Am nächsten Morgen die Oats nochmal durchrühren und bei Bedarf etwas mehr Hafermilch hinzufügen.
  • Mit beliebigen Toppings garnieren und genießen.
    frische Beeren, Bananenscheiben, Hanfsamen, Nussmus

Notizen

  • Lese den Blogbeitrag oben durch, bevor du die Overnight-Oats-Grundrezept zubereitest. Du findest dort hilfreiche Infos, wie du Zutaten austauschen kannst, viel Topping-Inspiration und einige Ideen für Variationen.
  • Haferflocken: Wichtig ist, dass du zarte Haferflocken verwendest. Großblättrige Haferflocken werden nicht so schön aufgeweicht, wodurch du eher flüssige Oats erhalten würdest. Mit zarten Dinkelflocken funktioniert das Rezept auch gut. Andere glutenfreie Optionen wie Hirse- oder Reisflocken habe ich nicht getestet und kann daher dazu keine Empfehlung abgeben.
  • Chiasamen und Leinsamen: Du kannst die Haferflockenmischung auch nur mit Chiasamen oder nur mit Leinsamen zubereiten. Dann brauchst du natürlich jeweils 2 EL, um die Mengenangabe beizubehalten. 
  • Nährwerte: Die angegebenen Nährwerte beziehen sich auf 1 Portion Overnight Oats ohne Toppings, wobei die Gesamtmenge des Rezepts 2 Portionen ergibt. 

Nährwerte

Calories: 277kcalCarbohydrates: 33gProtein: 10gFat: 9gSaturated Fat: 1gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 1gSodium: 2mgPotassium: 208mgFiber: 9gSugar: 7gVitamin C: 3mgCalcium: 122mgIron: 3mg
Schlagwörter Glutenfrei, Haferflocken, Overnight Oats, Vegan, Zuckerfrei
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Teile es auf Instagram und markiere mich @sarahhelmanseder!
Bewerte das Rezept!